Schuhfragen

Welche Absatzarten gibt es?

Es gibt sechs Absatzarten zwischen denen unterschieden werden kann. Der typische High-Heel-Absatz, auch Stilettoabsatz genannt, ist extrem hoch und dünn. Einen ähnlich dünnen Absatz besitzt der Kitten Heel, dessen Absatz jedoch nur zwischen drei und fünf Zentimetern hoch ist.
Das komplette Gegenteil bilden Keilabsätze (auch Wedges genannt). Diese verlaufen ohne Unterbrechung unter dem gesamten Schuh und bieten dadurch guten und sicheren Halt.
Der Blockabsatz verläuft breit und gerade unter der Ferse und ist beispielsweise perfekt für das Büro geeignet. Ähnlich, aber etwas eleganter, ist der Trichterabsatz. Dieser verläuft von oben nach unten schmaler werdend und ist etwas breiter als der High–Heel–Absatz. 
Dazu gibt es noch Plateauabsätze, bei denen neben dem Absatz unter der Ferse auch die Sohle erhöht ist.

Was hilft gegen Schweißfüße?

Schweißfüße sind extrem unangenehm, doch es gibt einige Tipps, um sie zu bekämpfen:
Im Sommer sind offene Schuhe ideal, da die Haut besser atmen kann und der Schweiß sich nicht im Schuh sammelt. Bei geschlossenen Schuhen eignet sich atmungsaktives Material, zum Beispiel aus Leder, welches dem Fuß ebenfalls Platz zum atmen gibt.
Die Schuhe können einmal in der Woche zudem mit einem Desinfektionsmittel eingesprüht werden, wodurch Bakterien keine Möglichkeit haben, dort zu überleben. Zusätzlich helfen Deosprays für die Füße, Fußpuder und Frische – Sohlen, um dem unangenehmen Geruch ein Ende zu bereiten.

Was kann man gegen quietschende Schuhe tun?

Mit quietschenden Schuhen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, ist wirklich unangenehm. Um dies zu vermeiden hilft Babypuder. Einfach die Schuhsohle herausnehmen (falls es sich um Schuhe mit wechselbarem Fußbett handelt) und das Puder darunter streuen. Wenn das Quietschen dann immer noch nicht aufhört, kann das Puder zusätzlich auch direkt auf der Sohle verteilt werden, wodurch die Reibung verringert wird und das Quietschen verschwindet.

Was kann man gegen drückende oder reibende Schuhe tun?

Besonders bei neuen Schuhen kennen wir das Problem: Scheuerabdrücke, rote Stellen und Blasen. Um dies zu vermeiden hilft es, die Schuhe vor dem ersten Tragen einzulaufen und die engen Stellen mit einem Dehnungsspray einzusprühen. Danach die Schuhe weiter einlaufen und der Schuh dehnt sich an den betroffenen Stellen aus. Außerdem beugen Gelpolster Druckstellen vor, die man einfach innen an die betreffende Stelle klebt.

Wie läuft man Schuhe am besten ein?

Generell sollte man Schuhe mit möglichst dicken Socken einlaufen, wodurch die Schuhe gedehnt und die Füße geschützt werden. Es empfiehlt sich außerdem, die Schuhe Zuhause jeden Tag eine halbe Stunde einzulaufen. Nicht eingelaufen werden sollten die Schuhe bei einem langen Spaziergang, wo keine Möglichkeit zum Schuhtausch besteht.

Wozu benötigt man einen Schuhspanner?

Vor allem bei Lederschuhen, die sich durch Nässe schnell verziehen, sind Schuhspanner extrem wichtig! Sie bewirken, dass der Schuh beim Trocknen seine Form beibehält, bequem bleibt und auch in Zukunft weiterhin getragen werden kann. Schuhspanner gibt es aus Holz, Plastik und Metall.

Warum gehen manche Schürsenkel immer wieder auf?

Es ist wirklich ärgerlich und nervig, wenn die Schnürsenkel am Schuh immer wieder auf gehen. Aber woran liegt das? Grund dafür ist die Beschaffenheit der Schnürsenkel, denn je glatter sie sind, desto weniger Reibung und Halt entsteht und desto leichter gehen die Schnürsenkel auch wieder auf. Um das Problem zu beheben, hilft ein Doppelknoten oder ein Tausch des Schnürsenkels mit einem weniger glatten Material.

Was kann man zur richtigen Schuhpflege benutzen?

Um seine Schuhe zu pflegen, sollte man sie immer sorgfältig behandeln, täglich wechseln und wenn möglich auf einen Schuhspanner aufspannen. Zur Pflege von Leder kann außerdem passende Schuhcreme bzw. spezieller Lederreiniger für Wildleder verwendet werden. Eine Bürste und etwas Reinigungsschaum helfen bei verschmutztem Textil-Obermaterial.

Mit welchen Mitteln imprägniert man Schuhe?

Alle Schuhe, die nach draußen kommen, sollten imprägniert werden, um sie vor Regen und Schmutz zu schützen. Geeignete Mittel sind hierfür zum einen das klassische Imprägnierspray für Rauleder- oder Synthetikschuhe und Schuhwachs für Glattlederschuhe.

Wie reinigt man dreckige Schuhe richtig?

Grober Dreck, lässt sich auf Schuhen relativ leicht mit einer Bürste entfernen. Bei bestimmten Schuhen, wie zum Beispiel bei weichem Leder oder empfindlichem Stoff, sollte jedoch eine weiche Bürste verwendet werden, um die Schuhe nicht zu beschädigen. Nach der groben Reinigung können weitere Pflegeprodukte verwendet werden, um das Material zu reinigen und zu stärken.

Was muss man bei der Reinigung von Wildlederschuhen beachten?

Insbesondere bei Wildlederschuhen sollte man bei der Reinigung vorsichtig sein. Wichtig ist, sie sofort nach dem Kauf mit Imprägnierspray zu behandeln, damit Wasser und Schmutz abgewiesen werden. Dabei sollte die Farbverträglichkeit vorsichtshalber immer an einer kleinen weniger sichtbaren Stelle getestet werden. Bei starkem Schmutz sollten die Schuhe abgebürstet werden, sodass sich der größte Schmutz löst.

Können Schuhe in die Waschmaschine?

Die meisten Schuhe sind für das Waschen in der Waschmaschine eher ungeeignet. So können sowohl Schuhe, als auch Waschmaschine beschädigt werden. Bei heißem Wasser besteht die Gefahr, dass der Schuh einläuft und beim nächsten tragen nicht mehr passt. Außerdem kann es passieren, dass sich der Klebstoff, der den Schuh zusammenhält, ablöst und der Schuh nach dem Waschen auseinander fällt. Metallteile, Schnallen und Nieten an Schuhen können noch dazu die Waschmaschine beschädigen. Zudem kann das Drehen der Trommel zu einer Unwucht führen, wodurch ebenfalls Schäden an der Waschmaschine entstehen können. Die Reinigung von Schuhen ist daher immer per Hand zu empfehlen. Wie das geht, finden Sie ebenfalls hier, in unseren Schuhfragen.

Wie kann ich mich über die neuesten Schuhtrends informieren?

Um jederzeit auf dem neuesten Stand zu sein, was Trends angeht, lohnt sich ein Blick auf unsere Trendseite. Hier werden jederzeit die neuesten Trends präsentiert. Auch der I’m walking Blog beschäftigt sich immer wieder mit den neuesten Trends und Must – Haves. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie natürlich auch über neueste Themen.

Einen Moment noch!

Jetzt bestellen und 6€ sparen!

Heute lohnt es sich besonders bei uns zu shoppen: Sichere dir jetzt deinen exklusiven 6€ Gutschein!