Schwarz-Weiß Trend

Egal ob auf dem Laufsteg berühmter Designer, in Modemagazinen oder alltäglich auf der Straße – überall ist der Monochromtrend zu sehen! Der kontrastreiche Look aus Schwarz und Weiß gefällt einfach jedem, denn er ist verschieden kombinierbar und passt zu allen Angelegenheiten. So kann man damit ins Büro, zur Uni oder auch zur Party, man muss nur die richtige Kombination wählen und schon ist der Look zu jedem Anlass ein absoluter Hingucker. Schwarz-Weiß war, ist und wird immer ein Trend bleiben.

Was ist eigentlich so vielfältig an schwarz-weiß?

Diese Frage hat sich sicherlich der ein oder andere schon gestellt.  Ganz einfach – aufgrund der verschiedenen Muster und der Kontraste kann man sich sehr unterschiedlichen stylen. Entweder man wählt die Variante mit reinem Weiß und reinem Schwarz oder man bedient sich an der Vielzahl an verschiedenen Mustern. Von Norwegenmuster über Streifen und Punkte bis hin zu Animalprint, gibt es unendliche viele Hosen, Shirts, Jacken, usw. im monochromen Trend. Ganz beliebt und super modern ist das klassische Hahnentrittmuster in schwarz-weiß.

 

Und warum sind alle verrückt danach?

Monochrome Outfits sind „clean chic“ und genau das zeichnet sie aus. Die zwei Nicht-Farben harmonieren perfekt zusammen und sind herrlich unaufgeregt. Das ist gar kein Nachteil, eher im Gegenteil: lieber aufgrund eines guten Stylings auffallen, anstatt mit einer knalligen Farben die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.  Und wer doch nicht auf einen Farbtupfer verzichten mag, der trägt roten Lippenstift auf und wählt bunte Accessoires. Hier ist jedoch vorsichtig geboten, denn gerade zu Mustern kann das schnell nach hinten losgehen.

 

 Meine Stylingtipps:

  • Tragt einen weißen Grobstrickpullover zu einer schwarzen Lederhose. Dazu Ankle Boots und passende Accessoires in

    Hose in Hahnentritt-Muster

    schwarz. Schon ist ein schwarz-weißes Outfit für Büro und Alltag geschaffen.

  • Abends für die Party schlage ich ein schwarzes Cocktailkleid mit einem weißen Blazar vor. Bei dieser Kombination dürfen natürlich schwarze Pumps mit hohem Absatz nicht fehlen.
  • Für einen klassisch schicken Auftritt im Büro, wählt ihr eine weiße Langarmbluse und einen schwarzen Bleistiftrock. Traditionell, aber immer noch trendig!
  • Ich persönlich trage zu meinem schwarz-weiß- Outfit gerne goldene Accessoires, wie beispielsweise eine Statementkette oder eine Uhr. Meine Schuhwahl dazu fällt am Abend meistens auf goldene Pumps, im Büro greife ich bevorzugt zu schwarzen Stiefeletten.  Bei diesem Look ist es aber wichtig reines Schwarz und Weiß zu nehmen, also keine gemusterten Kleidungsstücke, denn das wirkt schnell zu überladen.
  • Zum Schluss noch ein grundlegender Tipp: Achtet darauf, dass ihr weder zu viel Schwarz noch zu viel Weiß tragt. Eine Mischung aus Beidem im gleichen Verhältnis, ist perfekt.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps und Anregung geben, wie ihr euch das nächste Mal trendsicher im Monochromstyle anzieht. Wenn eure Kleiderwahl steht, dann schaut doch mal auf I’m walking und gebt eurem Outfit mit passenden Schuhen den letzten Schliff.  Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

 

Quellen:

http://www.cropped-magazine.de/monochrome-wir-haben-es-schwarz-auf-weis/

http://www.stylefruits.de/mag/schwarz-weiss-look

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.