Schuhe für die Wiesn

Bald heißt es wieder o’zapft is. Das Münchener Oktoberfest geht dieses Jahr bereits in die 182. Runde. Vom 19. September – 4. Oktober lautet das Motto auf der Theresienwiese wieder „sehen und gesehen werden“. Aber was trägt man dieses Jahr eigentlich?

Fashion

Während man letztes Jahr nicht an Glitzer, Perlen und Seide vorbei kam, wird es dieses Jahr wieder deutlich traditioneller. Stoffe wie Leinen und Baumwolle lassen die zünftige Tracht deutlich reduzierter erscheinen. Auch die Farben werden wieder gediegener: von der absoluten Trendfarbe Marsala über Pastell und Pudertönen, bis hin zu Bordeaux- und Grüntönen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Durch die knie-/ bis knöchellangen Röcke kommen unsere Schuhe auch wieder mehr ins Blickfeld. Aber was trägt man dieses Jahr an den Füßen?

Schuhtrends

Ballerinas mit verspielter Schleife im Karomuster passen gut zum Dirndl.Egal ob Pumps, Stiefel oder Ballerina – Erlaubt ist alles was Freude macht und worin ihr euch wohlfühlt. Hier mal eine kleine Übersicht über die verschiedenen Schuhmodelle:

Pumps

Der Klassiker unter den Schuhen ist auf der Wiesn natürlich immer ein gern gesehener Gast. Nicht nur, dass er uns eine schöne, weibliche Silhouette zaubert und unser Bein optisch streckt, er schummelt besonders kleine Frauen nochmal ein paar Zentimeter größer. Mit verspielten Schmuckdetails, Schleifen und Schnallen passt er perfekt zu jeder Dirndl-Länge. Diesen Allrounder könnt ihr sowohl tagsüber als auch nachts tragen – aber besonders an Trachtenbällen ist er ein absolutes Muss. Wer’s etwas verführerischer mag, der greift gerne auch zur kleinen Schwester des Pumps – dem Peeptoe 😉

Stiefel

Wenn das Wetter doch mal nicht so mitspielt, wie wir uns das wünschen, einfach zum Stiefel greifen. Am besten mit kleinem Absatz – wirkt gleich viel femininer. Der Mix aus derben Schuh zu elegantem Dirndl ist dieses Jahr absolut im Trend. Außerdem garantieren Stiefel euch nicht nur warme Füße, sondern bieten auch noch einen unvergleichlichen Halt auf jedem Untergrund.

High Heel

High Heels zaubern mit ihren langen Absätzen eine schlanke Silhouette.Frauen lieben sie. Aber sind sie auf den holprigen Wegen der Theresienwiese wirklich so empfehlenswert? High Heels eignen sich generell eher für kurze Besuche auf der Wiesn. Wenn ihr euch aber trotzdem nicht von euren Lieblingen trennen könnt, einfach noch ein Paar Ersatz-Schuhe mitnehmen. Denn wer kennt es nicht? High Heels verhelfen uns zwar zu endlos langen Beinen und unterstreichen unsere Weiblichkeit, aber nach ein paar durchtanzten Stunden, tun unsere Füße auch ganz schön weh.

Sandalen oder Ballerinas

Wer’s dann doch lieber flach und sportlich mag, greift zum Ballerina oder der Sandale. Ihr größter Vorteil ist der hohe Tragekomfort. Mit ihnen könnt ihr die Nacht zum Tag machen und auf der Bank durchtanzen. Vor allem Riemchen und Schnallen sind dieses Jahr voll im Trend, ebenso wie der angesagte Cut Out Look. Nur von Sandalen mit Zehensteg solltet ihr lieber die Finger lassen – denn diese wirken zur zünftigen Tracht doch eher etwas deplaziert.

Alternative: Kitten Heels

Dank des niedrigen Absatzes macht der Kitten Heel das Laufen komfortabler.Wem High Heels oder Pumps zu hoch, aber Ballerinas oder Sandalen zu flach sind, der greift zu den sogenannten Kitten Heels. Dabei handelt es sich um Pumps mit einem Absatz zwischen 3-5 cm. Sie sind die perfekte Mischung aus Komfort und Eleganz.

Noch nicht den richtigen Schuh zur Tracht gefunden? Schaut einfach mal auf I’m walking.de vorbei und lasst euch inspirieren 😉

 

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.das-richtige-oktoberfest-outfit-weniger-glitzer-mehr-tradition-die-trachten-trends-2015.070434ff-b0b9-452c-939d-e27152d934d9.html

https://www.jaimiejacobs.com/blog/oktoberfest-outfit-welche-schuhe-zum-dirndl/

http://www.sat1.de/ratgeber/oktoberfest/trachtenmode/passende-schuhe-zum-dirndl-trends-2015

http://www.alpenwelt-versand.com/magazin/welche-schuhe-zum-dirndl/

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.