Wer ist eigentlich Dr. Martens?

Woran denkst du, wenn du Dr. Martens hörst? Die rockigen und gleichzeitig praktischen Boots der Marke Dr. Martens sind eine Art Dauerrenner unter den Schuhen. Wir verraten dir wer dieser Dr. Martens eigentlich ist, zeigen dir verschiedene und geben dir einen kleinen Einblick in die Geschichte des beliebten Kultschuhs!

Große Vielfalt an Dr. Martens gibt es bei imwalking.de!

Vom Arbeitsschuh zum Zeitlosen Klassiker

Auch wenn es überraschend klingt, haben die Dr. Martens ihre Ursprünge in Deutschland. Sie tragen den Namen ihres Erfinders, dem deutschen Arzt Klaus Märtens. Dieser entwickelte 1945 aus Armeeresten wie Leder, Schulterstücken und Gummi einen ersten Prototyp des Schuhs. Nur zwei Jahre später begann Klaus Märtens mit einem Studienfreund die Produktion der Boots. Das Tragen der ursprünglich als Arbeitsschuhe entwickelten Schnürer wurde schnell zu einem gesellschaftlichen Statement. Als Markenzeichen verschiedener Jugendbewegungen, wie beispielsweise den Skinheads und Bands wie „The Who“, wurden die robusten Schuhe schnell berühmt.

Heutzutage erlebt der Kultschuh ein echtes Revival, auch wenn er nie richtig aus der Mode gekommen zu sein scheint – und das nicht ohne Grund! Egal, ob Öl, Fett oder Säure – sie halten allem stand, sind wegen ihrer Luftpolstersohle absolut bequem und sehen dabei auch noch richtig gut aus!

Styleguide

Man sieht sie heute vor allem bei vielen Bloggern auf unterschiedlichste Weisen gestylt: mal rockig, mal mädchenhaft. Ob entspannt mit Karohemd, oder Stilbruch mit Kleidchen – eines ist auf jeden Fall klar: die Boots sind wahre Stylingwunder! Um dir einen Einblick in die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten zu geben, haben wir hier ein paar Outfitinspirationen für dich:

Dr. Martens kombiniert mit einem coolen rockigen Style von imwalking.de!

Schuh: Dr. Martens; Lederjacke: KAFFE; Hose: HaILY’S; Hemd: Cheer

Wer einen typischen Rockerlook kreieren möchte greift am Besten zu einer destroyed Jeans im Used-Look. Dazu eine schwarze Lederjacke mit Nieten und Dr. Martens – fertig ist das Outfit. Dieses lässt sich auch super mit einem Holzfällerhemd kombinieren, um den Look aus den 90ern wieder aufleben zu lassen.

Dr. Martens kombiniert mit einem lässigen casual Style von imwalking.de!

Schuh: Dr. Martens; Hose: MISS SIXTY; Pullover: Tom Tailor; Tasche: Buffalo

Das Wort Casual beschreibt einen legeren aber stylischen Freizeitlook. Die Dr. Martens lassen sich hier super integrieren, da sie einerseits sehr bequem sind und andererseits allen Freizeitaktivität standhalten!

Dr. Martens kombiniert mit einem mädchenhaften Style von imwalking.de!

Schuh: Dr. Martens; Kleid: HaILY’S; Tasche: Tom Tailor Denim

Selbst das süßeste Kleid mit Blümchen wird durch die Kombi mit dem Kultschuh zu einem lässigen Outfit. Vor allem Blogger lieben diese Art des Stilbruchs, den man immer häufiger in Social Media sieht.

Dr. Martens Angeberwissen  

  1. Durch die klobige Form und der Plateausohle bei vielen Modellen, wirken die Beine schlanker und extralang – was will man mehr? 😉
  2. Martens gibt auf alle Schuhe der Serie „Dr. Martens For Life“ lebenslange Garantie.
  3. Für den Frühling gibt es den Kultschuh auch in Pastelltönen.
  4. Die ersten Boots kamen am 1.April 1960 in die Läden.
  5. Sogar Papst John Paul II. besaß ein weißes Paar der stylischen Schuhe!
  6. Die Luftpolstersohle, die durch Klaus Märtens entwickelt wurde ist patentiert.
  7. Martens verkauft nicht nur die allseits bekannten Boots, sondern auch Sandalen und Chelsea Boots.

 

https://blog.drmartens.com/

https://blog.ubup.com/doc-martens/

https://www.welt.de/icon/mode/article180837604/Dr-Martens-Wie-die-Boots-zum-Modeklassiker-wurde.html

 

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.