Ugg-Boots reinigen und pflegen

Das Fellfutter der UGG Boots hält die Füße warm.Ugg-Boots sind seit einigen Jahren wohl die umstrittensten Schuhe des Winters. Aber eines ist sicher: Egal, ob sie einen optisch ansprechen oder nicht, in der kalten Jahreszeit sind sie ein echtes Geschenk, wenn man warme Füße haben möchte. Das einzig störende sind Salzränder oder Wasserflecken auf den Boots, die es des öfteren zu beseitigen gilt. Deswegen haben wir euch in diesem Beitrag die hilfreichsten Tipps und Tricks zum Reinigen und Pflegen eurer Uggs zusammengefasst.

Reinigen

Als ersten Schritt solltet ihr eure Boots mit einer Wildlederbürste bearbeiten. Damit befreit ihr sie nicht nur vom groben Schmutz und Dreck, auch die Härchen am Schuh werden dadurch von Verfilzungen befreit und weich gebürstet. Im Anschluss daran könnt ihr mit dem eigentlichen Reinigen auch schon beginnen. Dazu solltet ihr als erstes eure Uggs mit einem Lappen gleichmäßig befeuchten. Aber Vorsicht: Macht euren Boot nicht allzu nass, denn davon könnte das Material Schaden nehmen. Danach verteilt ihr einen Reiniger gleichmäßig auf dem Schuh, sodass später keine Wasserflecken entstehen. Dafür gibt es entweder spezielle Reinigungsflüssigkeiten der Firma „Ugg Australia“, alternativ könnt ihr aber auch ganz normal Produkte für Wildlederschuhe benutzen. Wenn ihr mit dem Reinigen fertig seid und der entstandene Schaum gut im Schuh eingezogen ist, stopft ihr ihn am besten mit Zeitungspapier aus. Dadurch wird der Schuh nicht nur schneller trocken, er behält zudem auch noch seine Form. Im Anschluss lasst ihr eure Uggs erstmal gut trocknen. Dafür solltet ihr viel Zeit einplanen, Empfehlenswert sind Minimum 24 Stunden. Wenn eure Schuhe gut getrocknet sind, könnt ihr sie noch einmal mit einer Bürste bearbeiten und mit Imprägnierspray vor künftigen Flecken schützen.

Tipps für hartnäckige Flecken oder Gerüche

  1. Öl- und Fettflecken: Dabei eignet sich Kreide besonders gut. Einfach den Fleck damit anmalen und 24 Stunden einwirken lassen. Im Anschluss wieder gut abbürsten und am besten mit Imprägnierspray neuen Verschmutzungen vorbeugen.
  2. Salzränder: Dafür benutzt ihr am besten Radiergummis. Als erstes wieder den groben Dreck abbürsten und danach die Flecken damit einfach wegradieren.
  3. Unangenehmer Geruch: um Gerüche loszuwerden, einfach etwas Natron in den Schuh geben und einen Tag lang
    Pflege-Sets der Marke UGG enthalten drei verschiedene Pflegematerialien und eine Bürste.

    Pflege-Set ‚Ugg Australia‘

    einwirken lassen. Sollte euch das zu lange dauern, könnt ihr alternativ natürlich auch Schuhdeos benutzen.

Um eure Uggs zu reinigen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, aber natürlich könnt ihr euch auch einfach das Pflege-Set von ‚Ugg Australia‘ dazu besorgen. Dieses beinhaltet u.A. Bürste, Imprägnierspray und Reinigungsflüßigkeit. Wenn ihr eure Lieblinge doch lieber nach der do-it-yourself Methode reinigen wollt, waren hier hoffentlich einige nützliche Tipps dabei 😉

 

Quellen:

http://de.wikihow.com/Ugg-Boots-reinigen

http://www.uggaustralia.de/care-cleaning.html

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.