Trendaussichten Frühjahr/Sommer 2016

Die Trendaussichten Frühjahr/Sommer 2016

Auch wenn momentan eher Winterstiefel und Stiefeletten den Vorzug erhalten, so muss man sich, will man auch kommenden Frühjahr/Sommer im Trend liegen, so langsam aber sicher Gedanken um leichteres Schuhwerk machen. Ich weiß, es ist jedes Jahr das Gleiche, der Winter hat gerade erst richtig angefangen und schon nehmen Sandaletten & Co mehr und mehr Platz in den Schuhläden ein. Das kann mitunter schon mal frustrierend sein, vor allem, wenn man dann doch noch Winterschuhe braucht (Kleiner Tipp… die gibt’s hier 😉 ). Dennoch möchte ich euch heute einen kleinen Vorgeschmack darauf geben, was euch die kommenden Wochen und Monate alles in den Schuhläden erwartet und was ihr ganz dringend auch in euren Schuhschränken stehen haben solltet!

Nur eine kleine Veränderung..

Um den Spalt zwischen Sommer und Winter nicht all zu groß werden zu lassen, fangen wir erst mal mit einer kleinen Veränderung an. Von Winterstiefeln zu Summerboots! Dieser Trend läutet gewissermaßen den Frühling ein. Besonders angesagt sind Chelseaboots, Schnürer und vor allem coole Fransenboots. Gerade Letztere dürfen in keinem Schuhschrank fehlen. Das Beste an diesem Trend ist allerdings, dass man sie zu vielen Outfits kombinieren kann und sie dem Gesamtlook eine lässige Note geben.

Bronze, Silber und Gold

Dem Dandylook seid ihr ganz sicher schon das ein oder andere Mal über den Weg gelaufen. Sei es hier bei uns im Blog oder vergangenen Herbst in den Fußgängerzonen. Dieser Trend besticht durch maskuline Schnitte kombiniert mit femininen Details. Die Farben Gold, Silber & Bronze sorgen nochmal zusätzlich für Aufmerksamkeit. Allerdings wird ihm die sowieso schon zuteil, denn nicht umsonst sehen wir diesen Look auch Frühjahr/Sommer 2016 wieder. Uns freuts!

Same procedure as last year

Der nächste Trend, der 2016 auf uns wartet, ist auch ein alter Bekannter. Sneakers bleiben, dem Himmel sei Dank, auch über die Jahreswende hinweg ganz oben in den Schuhregalen stehen. Wenn euch die typischen weißen Trendsneakers zu langweilig werden, dann bedient euch am besten mal im Farbtopf des Dandystyles. Denn Sneakers in Gold, Silber oder Bronze sind ebenfalls ein echtes Highlight und heben euch mal etwas von der, in diesem Falle, weißen Grundgesamtheit ab.

Die Blumenkinder sind zurück!

.. zumindest modisch trifft dieser Satz durchaus zu. Denn die Designer bedienen sich in dieser Saison recht häufig aus den Kleider- bzw. Schuhschränken der 60er und 70er Jahre. Retro ist wieder chic und bringt uns Fransen & Keilabsätze sowie Clogs und Riemchensandalen zurück. Auch Espadrilles finden in diesem Trend ihren Platz. Farblich orientiert man sich ebenfalls stark an den 60er und 70er Jahren, sprich sowohl cognacbraun als auch Blumenprints tauchen hier immer wieder auf. Der vielseitige Trend ist auch in sich sehr kombinationsfreudig. Egal ob Riemchensandaletten mit Keilabsatz oder Clogs mit espadrilles-typischen Details verziert, die Variationen sind unzählig und bringen ordentlich Abwechslung in unseren Sommer.

Die Mischung macht‘s

Ich denke ihr seht’s, der Frühling, wie auch der Sommer werden vielseitig. Doch die Mischung ist gut, altbekannt trifft neu, Retro trifft modern. 2016 scheint für jeden das Richtige bereit zu halten 🙂 . Und vor allem seid ihr jetzt perfekt informiert, der Frühling kann also kommen… ach nein halt…

 

http://www.die-welt-der-schuhe.de/artikel/id/4666/trend-sommerboots-und-sommerstiefel.aspx

http://www.die-welt-der-schuhe.de/artikel/id/4665/frauensache-derby-loafer-chelsea-boots-und-co.aspx

http://www.gofeminin.de/modetrends/schuhtrends-2015-2016-s1444057.html

http://www.die-welt-der-schuhe.de/artikel/id/5030/schuhtrends-fruehjahr-sommer-2016.aspx

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.