Segelschuhe nur auf dem Segelschiff?

Sie sind lässig und absolut mondän zugleich: Bootsschuhe! Ganz gleich, ob Ihr Süßer am Sonntag mit Ihnen segeln gehen möchte oder ob Sie die Schuhe einfach nur zum Spazierengehen oder Shoppen tragen, eines ist klar: Segelschuhe oder Bootsschuhe sind in diesem Sommer ein absolutes Must-Have. Segelschuhe sind absolute Klassiker unter den Schuhen – und wirken doch nie unmodern. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Segelschuhe nach wie vor besonders elegant und trotzdem sehr sportiv sind. Das macht sie zu beliebten Freizeitschuhen, die längst nicht mehr nur an Deck eines Bootes getragen werden.

Typisch für Segelschuhe ist eine mokassinartige Form. Sie werden auch in einer ähnlichen Machart hergestellt, wie Mokassins und sind mindestens genauso bequem. Um den oberen Schaft herum läuft ein Lederband, das nicht nur zur Zierde dient, sondern auch den Sitz und die Weite des Schuhs bestimmt. Die Sohle Bootsschuhe besteht meist aus Gummi oder einem gummiartigen Material. Oft haben die Schuhe kaum oder gar kein Profil, da dies für das Bootsdeck keinerlei Verkratzungsgefahr bedeutet.

In diesem Jahr sind Segelschuhe überall gerne gesehen, nicht nur auf den Bootsstegen dieser Welt. Denn Segelschuhe eignen sich wunderbar zum Sommershoppen in der Stadt oder auch zum Spazierengehen im Wald. Sie passen zur Capri-Jeans, zum Ballonrock oder auch zum Minikleid! Wer es gerne maritim mag, der kauft sich die Bootsschuhe gleich in Farben wie Dunkelblau, Weiß und Rot! Für alle anderen gibt es zum Glück aber eine noch viel größere Farb- und Modellauswahl! Bleibt nur noch zu sagen: Leinen los!

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.