Schuhtrend: Chelsea Boots

Du suchst die perfekte Stiefelette für die Übergangszeit? Wie wär’s mit dem modischen Chelsea Boot? Sie begleiten uns nun schon jahrelang und sind immer noch nicht weg zu denken. Gerade jetzt in der Übergangszeit ist der flache Chelsea Boot ein echter Fashion-Allrounder, der sich sowohl zur Hose als auch zum Rock kombinieren lässt 🙂

 

Ursprung

Klassisch braune Chelsea Boots mit SchnalleAls Männerschuh im viktorianischen England entstanden, wurde der Chelsea Boot nach dem Londoner Stadtteil Chelsea benannt, in dem der modische Schuh für die Herren der höheren Gesellschaft geschustert wurde. Getragen wurde er vor allem zur Jagd und als Reitstiefel. Denn durch das seitlich eingesetzte Gummiband konnten sie einfach in die Schuhe hineinschlüpfen, ohne sie aufwendig schnüren zu müssen – was in der damaligen Zeit einer kleinen Schuhrevolution glich. Als Frauen ein zunehmend aktiveres und anstrengenderes Leben zu führen begannen, passten die Chelsea Boots hervorragend zu ihrem Lebensstil.

 

Ein weiteres typisches Merkmal für den Chelsea Boot ist die Überknöchelhöhe. Hoch genug, sodass Schmutz und co. keine Chance haben hinein zu gelangen und niedrig genug um sich noch schnell und frei während der Jagd oder im Alltag bewegen zu können.

 

Die Beatles in Chelsea Boots

Doch nicht nur Königin Victoria liebte sie, sondern auch die Beatles. In den sechziger Jahren erlebten diese knöchelhohen Stiefeletten eine Renaissance und wurden „Beatle-Boots“ benannt. Das berühmte Pilzkopf-Quartett trug sie zu jeder möglichen Gelegenheit, wodurch der immer noch trendige Schuh an Bekanntheit erlangte.

 

 

 

 

 Coole Biker-Leoprint-Boots!Heute gibt es zahlreiche Varianten des Must-have-Schuhs – egal ob mit Leo-Muster, Nieten, Schnallen oder Absätzen. Es gilt: Umso ausgefallener, desto cooler!

 

 

 

 

Kombinieren

Der große Vorteil: Sie sind sehr leicht und zu sehr vielen Styles zu kombinieren. An kühleren Tagen passt der Chelsea Boot sehr gut zur klassischen Röhren-Jeans und Wohlfühlpulli. Wenn es am Abend aber dennoch etwas schicker werden soll, kann auch ein schönes Strickkleid mit Strumpfhose dazu getragen werden. Dies kann sehr elegant aussehen und schützt vor unerwarteter Nässe.

 

 

 

 

 

Tipp

Schlicht schwarzer Chelsea Boot mit Blockabsatz!Beim Kauf deiner perfekten Stiefelette solltest du besonders darauf achten, eine nicht zu kleine Größe zu wählen. Greife stattdessen lieber zu mindestens einer Größe größer, sodass du in extrem kalten Tagen – sofern deine Chelsea Boots nicht gefüttert sind – auch mal ein paar dickere Socken drunter ziehen kannst. Außerdem ist hier häufig der Fall, dass die Stiefelette nach vorne hin etwas spitzer zu läuft, wodurch ein enges und quetschendes Gefühl im Zehenbereich entsteht. Wieso also sich selber quälen 🙂

Verschiedene Chelsea Boots und weitere Stiefeletten-Modelle findest du auf imwalking.de!

 

https://www.modeopfer110.de/mode-know-how/modeklassiker-stilikonen/chelsea-boots.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Chelsea-Boot

https://www.gq-magazin.de/mode-stil/modetrends/chelsea-boots

https://www.elle.de/chelsea-boots-kombinieren

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.