Schuhe mit Streifen

 

Streifenfrei durch den Frühling und Sommer? Vergessen Sie es! Dieses Jahr verpassen die Designer jedem Teil das Must-Have-Muster. Ob breit oder schmal, einfarbig oder bunt: stellen Sie sich auf Kollektionen voller Streifen ein.

Doch dieses Jahr werden nicht nur Shirts mit dem beliebten Muster bedruckt. Auch Schuhe und Taschen bekommen die lustigen Streifen aufgebrummt. Streifen stehen für ein sommerlich leichtes und sportliches Aussehen. Dabei ist es egal wie dick die Streifen sind, ob sie waagerecht oder senkrecht aufgedruckt sind und in welchen Farbkombinationen sie auftreten.

Streifen machen sich mit Blumenprints oder Pünktchen hervorragend und sorgen für einen lässigen Style. Für alle, denen die Ringel-Looks zu auffällig sind, gibt es Gott sei Dank auch Accessoires mit Streifen wie z.B. Ballerinas oder Wedges. Diese lassen sich bestens zu schlichten Jeans, Röcken oder Jumpsuits kombinieren.

Doch so selbstverständlich wir heutzutage geringelte Kleidung tragen, so verpönt war diese Kleidung noch im Mittelalter. Mit Streifenkleidung wurden damals vor allem Prostituierte, Gaukler oder Henker gebrandmarkt. Später wurden Streifen auf Textilien politisch und verankerten sich in der amerikanischen Flagge. Heute sind Streifen aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Und für eine Marke wurden sie zum unschlagbarem Logo: adidas!

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.