Schiff ahoi!

Mit einem Matrosen-Ringel-Shirt, edlen Kapitäns-Knöpfen sowie mit einem extravaganten Hut oder Kopftuch liegen Sie in diesem Sommer genau im Trend. Denn diese Saison regiert der Maritim-Look. Und da dürfen zu gerade geschnittenen Hosen, weißen Leinenröcken, klassischen Strickjacken, Hotpants und Kleidern die richtigen Schuhe nicht fehlen.

Klassisch sind dunkelblaue Streifen, mädchenhafter wird der Look mit Rot. Beliebteste Accessoire-Kombinationen: Gold zu Blau und Silber zu Rot. Das sind die Farben, die Ihre Lieblingsstücke zum Marine-Trend machen. Setzen Sie auf geringelt, gestreift, dicke und dünne Streifen. Kombinieren Sie die drei Marine-Farben uni oder als auffällige Details.

Besonders gut passen Wedges mit blauweißem Stoff oder Slipper aus Leinen zu dem Matrosen-Trend. Rote Chucks zu einem engen, geringelten Kleid machen das Outfit leger und cool. Für den Job tragen Sie einfach eine weiße Jeans zu blauen Pumps, ein geringeltes Shirt und einen blauen Blazer – fertig ist das Marine-Outfit. Eigentlich ist bei diesem Trend alles erlaubt. Hauptsache Sie halten sich an die Farben Rot, Blau und Weiß.

Natürlich sind für den Marine-Look auch Segelschuhe geeignet. Der Klassiker besitzt ein zeitloses Design und die eleganten Schuhe sind nicht nur ein Must-Have für Segler.

Bootsschuhe haben sich in den letzten 50 Jahren kaum verändert. Daher können Sie sich bedenkenlos in diesem Jahr ein Paar anschaffen. Sie kommen nie aus der Mode.

Der Marine-Trend ist immer mal wieder En Vogue. Nur dieses Jahr ist er wirklich nicht von der Straße und aus den Läden wegzudenken!

Also Leinen los und Schiff ahoi!

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.