Pantoletten – viel mehr als ein Hausschuh

Pantoletten sind momentan gefragter denn je. In vielen Variationen sind sie heute vertreten und sind kaum mehr mit der ursprünglichen Pantoffel zu vergleichen. Besonders der Modewelt ist es zu verdanken, dass die Pantolette immer wieder eine neue Steigerung erfährt. Zeit sich den modischen Schuhen zu widmen.

Dass der Name Pantolette und Pantoffel sehr ähnlich klingen ist kein Zufall. Denn beide Schuhtypen stammen aus dem Orient, wo sie reich bestickt, mit Gold verziert und spitz zulaufend waren. Dort haben die Pantoffeln eine wichtige Bedeutung, da nur sie zum Betreten der Wohnungen gestattet sind.

Im 15. Jahrhundert kamen sie erstmals nach Europa, woraufhin sich die Pantolette entwickelte. Zuerst diente sie als eleganterer Hausschuh und etablierte sich alsbald als Straßenschuh. Pantoletten

Begünstigt wurde dieser Wandel durch das Design der Schuhe. Das Markenzeichen der Pantolette dabei ist, dass sie eine freie Ferse besitzt. Das ermöglicht einen schnellen Wechsel des Schuhpaares. Ganz klassisch besitzt sie ein geschlossenes Oberteil und einen Absatz. Im Gegensatz zur Pantoffel wurde sie mit einer straßentauglichen Laufsohle versehen.

Seither wurde die Pantolette immer wieder weiterentwickelt und im Design, Material und der Laufsohle verändert. Heutzutage gilt sie als modischer Sommerschuh in verschiedensten Farben und ist häufig mit Perlen, Lederbändern, Schleifen und sogar Edelsteinen verziert.

PantolettenDabei sind modisch keine Grenzen gesetzt. Es gibt sie inzwischenmit und ohne Absatz, offen und geschlossen. Auch die Absatzhöhe variiert stark. Von 5 mm bis 20 cm ist alles dabei und in Extremfällen ist die Pantolette mit einem bis zu 10cm hohen Plateau ausgestattet. Ebenso sportlichere Varianten und sehr flache Modelle, beweisen, wie wandelbar und gut kombinierbar die Schuhe sind.

Besondere Bedeutung kommt der Konnotation zu, welche die Namen Pantoffel und Pantolette in uns hervorrufen. Mit dem Begriff Pantolette verbindet man Sex-Appeal und Glamour, während der Begriff Pantoffel eher für bequeme und unansehnliche Hausschuhe steht.

Pantoletten

Geliebt werden sie vor allem wegen ihrer Einfachheit, Freiheit und Schlichtheit. Für den Sommer sind Pantoletten und ihre vielfältigen Kombinationen ideal. Ob luftiges Sommerkleid, Jeans oder Capri Hosen, sie passen in jedes Outfit. Damit kann der Sommer kommen. Also nichts wie reingeschlüpft und ab nach draußen!

Alle abgebildeten Schuhe findet ihr wie immer auf I’m walking.

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar zu Pantoletten – viel mehr als ein Hausschuh

  1. Mariana 17. Juli 2014 um 08:37 #

    Die Pantolettenin der Mitte gefallen mir besonders gut.
    Allerdings sind m.M.n. gepflegte Füße das A und O bei Pantoletten, sonst wirkt der schönste Schuh trotzdem wie eine „Renn-Pantoffel“. Und das wär doch schade drum 😉

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.