Lassen Sie sich umnieten – Schuhe mit coolen Metallapplikationen

 

Ist bei Ihnen schon alles niet- und nagelfest? Nein? Dann aber schnell her mit dem neuen Fashiontrend: Nieten setzen im Moment echte Highlights auf Jacken, Taschen und Schuhen. Das alte Rock- und Punkimage ist dabei längst überholt.

Nieten sorgen zwar für einen rustikalen Look, doch sie tauchen nicht umsonst als Metallapplikationen auf Sneaker, Ballerina und Co auf. Ob vereinzelt auf der Schuhkappe, in großen Gruppen auf Canvas oder Leder und sogar auf Pumps und High-Heels sehen sie immer scharf aus. 

Vorallem in Verbindung mit Leder kommen die kleinen Freunde ganz groß raus. Doch nicht nur optisch, sind sie eine echte Bereicherung. Sie halten den Schuh auch zusammen und sorgen für viel Halt. Das Leder kann sich dank der Nieten weniger schnell vom Schuh lösen. Außerdem sind Nieten robust und halten mehr aus als jeder Klebstoff.

Besonders gut passen Nieten zu Schuhen wie Clogs, Pantoletten und Mokassins aus braunem Leder oder Wildleder.

Aber auch in Kombination mit Stoffen verbreiten sie ihren Charme. Und nicht nur Schuhe, sondern auch Taschen werden durch Metallnieten zu einem absoluten Blickfang!

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , ,

Ein Kommentar zu Lassen Sie sich umnieten – Schuhe mit coolen Metallapplikationen

  1. susan 29. Februar 2012 um 16:42 #

    Taschen mit Nieten sind klasse! Bei Schuhen ist es bei manchen schuhwerken to much,
    jedoch kommt es aber auch auf die Art des Schuhs an, bei dem ersten Beispiel sehen die
    Nieten noch gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.