Flexibler Trend: Jelly-Schuhe

Schuhe aus Gummi? Bisher war das eigentlich nur an Gummistiefeln bei Matschwetter angesagt. Doch auch in der heißen Jahreszeit sind Gummi-Schuhe voll angesagt.

Zugegeben, Gummi hat nicht das allerbeste Image. Aber warum eigentlich? Das haben sich auch Modedesigner wie Vivianne Westwood oder Jimmy Choo gedacht. In ihren Kollektionen finden sich Pumps und Zehentrenner aus Gummimaterialien und viele Labels machen es ihnen nach. Denn gerade im Sommer sind Gummischuhe praktisch. In offenen Sandalen bekommt bestimmt niemand Schweißfüße.

Und schließlich hat Gummi auch jede Menge Vorteile: Das Material ist superflexibel, außerdem vegan, leicht einzufärben und absolut wasserfest – und das können wir in den verregneten deutschen Sommern doch gut gebrauchen, oder?

Neben all den inneren Werten sind Gummi-Schuhe auch noch richtig stylish und machen vor allem am Beach eine gute Figur. Und mal eben ins Wasser springen ist mit den Schuhen auch kein Problem mehr. Danach lassen sich die pflegeleichten Schuhe ganz einfach abwaschen – und sehen im Nu wieder wie neu aus.

Also, worauf noch warten? Am ins Gummi-Schuhe-Land! Richtig angesagt: Die Marke Ipanema von Top Model Giselle Bündchen!

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.