Sneakern Sie es richtig an!

Sneaker sollten in dieser Saison vor allem eins sein: Auffällig! Ob Retro-Elemente, neue Farbkombinationen oder Metallic-Details- alles ist erlaubt. Besonders angesagt sind Neonfarben. Diese Schuhe dürfen Sie auch außerhalb der Loveparade tragen. Sie sind sozusagen salonfähig geworden. Neonfarben tauchen meistens eher als feine Streifen an weißen Sohlen auf oder in Form von Grafiken auf Knöchelhöhe.

Die Gute Nachricht für Alle die es gern bequem haben: Sneaker sind nun auch im Büro erlaubt. Frauen kombinieren ihre unifarbenen Sneaker zu Business-Rock oder Hose. Für diejenigen, die es lieber auffälliger mögen, stehen farbige Sneaker mit Nietenbesatz oder Tattoo-Bilder (wie die von Ed Hardy) in den Regalen.

Wem das noch zu brav ist, kann z.B. auf knöchelhohe Sneaker mit silbernem Metallic-Effekt von Buffalo zurückgreifen. Diese Highcut-Sneakers passen sowohl zum Minirock als auch zur skinny Jeans. Männer tragen dazu Shorts oder Röhrenjeans. S´Oliver und Reebok bieten avantgardistische Highcut Sneaker mit angesagten Prints an.

Seien Sie mutig und kombinierfreudig. Es gibt nichts, das nicht erlaubt wäre.

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.