Vivienne Westwood: Schuhausstellung in London

Wer in den nächsten Wochen einen Shopping-Trip nach London plant, sollte auf jeden Fall Kaufhaus „Selfridges“ vorbeischauen. Denn dort werden rund 200 Paar Schuhe der Kult-Designerin Vivienne Westwood ausgestellt. Die Dame mit dem Rotschopf hat schon lange ein besonderes Faible für Schuhe und blickt inzwischen auf 40 Jahre im Modegeschäft zurück. Bei „Selfridges“ zu sehen ist unter anderem auch das halsbrecherische Paar Stiefel namens „Super Elevated Girly Boots“. In den 30cm-Plateau-Schuhen legte Naomi Campbell 1993 bei der Modenschau mehrere Male einen spektakulären Catwalk-Sturz hin. Die Bilder gingen um die Welt. „Schuhe müssen hohe Absätze haben, um die Schönheit einer Frau zu betonen“, sagte Vivienne Westwood einst. „Mode-Design ist einfacher, allgemein gesehen. Aber Du kannst Dir die Knöchel brechen, wenn Leute keine anständigen Schuhe designen. Das designen von Schuhen braucht besondere Achtsamkeit.“

Inzwischen  hat Vivienne Westwood auch gemäßigtere Modelle im Sortiment. Mal flach und maskulin, meistens aber mit zentimeterhohen Absätzen und Plateau. Und immer ein absoluter Blickfang.

„Ich bin keine von diesen No-Make-up Leuten. Ich mag künstliche Dinge und genau das sind wir auch. Die ganze Zivilisation ist künstlich. Wäre es nicht so, würden wir in Bäume leben,“ sagt die 69-jährige.

Wer vorhat London demnächst einen Besuch abzustatten möchte: Die Ausstellung ist noch bis einschließlich 22. September 2010 geöffnet.

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.