Winterschlaf für Schuhe

Wohin packe ich nur meine Schuhe? Der Schuhschrank ist bereits voll. Der Keller ist dunkel, zu feucht und obendrein noch gruselig. Und der Dachboden ist 5 Stockwerke über mir. Die besten Paar sollen immer Griff bereit sein. Also, die Meisten. Na gut, fast alle.

Wir geben zu, die Situation ist etwas überspitzt 😉 Doch der eine oder andere von euch kennt bestimmt die Situation, einfach viel zu wenig Platz und Stauraum für Schuhe zu haben. Daher wollen wir euch ein paar Tipps und Tricks für die Einlagerung verraten, wie ihr euer Schuhwerk platzsparend aufbewahren könnt.

 

Vorbereitung und Pflege

Am besten lagert man Schuhe mit einem Schuhspanner aus Holz ein

pedag Schuhformer

Für jeden Saison- oder Jahreszeitenwechsel ist der erste Schritt die sorgfältige Pflege. Dabei ist es von Vorteil den Schuh vorher ordentlich zu reinigen und von sämtlichem Schmutz zu befreien. In der Regel sind synthetische Materialen pflegeleichter als die natürlichen. Hier genügt es, den Schmutz mit blanken Wasser zu entfernen. Bei einem hartnäckigen Fleck könnt ihr aber auch auf Seifenlauge zurückgreifen. Bei Leder ist die Reinigung abhängig von der Art des Leders. Glattleder kann man bedenkenlos mit einem Tuch oder unter laufendem Wasser reinigen. Dagegen ist Wild-, Nubuk- oder Veloursleder deutlich empfindlicher. Am besten könnt ihr hier den Schmutz mit einer speziellen Lederbürste abbürsten. Widerspenstige Flecken können mit Hilfe von Lederseife entfernt werden. Im Anschluss müssen die Schuhe richtig austrocken. Dabei solltet ihr sie am besten mit einem Holzschuhspanner versehen, falls nicht vorhanden geht es auch sie mit Zeitungspapier auszustopfen. Stellt die Schuhe aber nicht auf oder unter die Heizung, denn nicht alle Materialen vertragen das schnelle Trocknen und werden dadurch porös. Für langfristigen Schutz ist der letzte Schritt, die Schuhe zu Imprägnieren. Dabei ist es jedoch nicht entscheidend, ob ihr die Schuhe vor oder nach dem Einlagern imprägniert.

 

Aufbewahren

Mit einem Imprägnierspray lassen sich Schuhe unkompliziert pflegen

pedag Imprägnierspray

Es ist lohnenswert, sich dazu im Vorfeld Gedanken zu machen. Soll der Schuh auch außerhalb der Saison ein Blickfang sein? Soll er immer griffbereit sein? Oder will ich einfach nur platzsparend aufbewahren? Und die wichtigste Frage – woher den Platz nehmen? Der Traum vieler Frauen ist natürlich ein begehbarer Schuhschrank 😉 Deutlich kostengünstiger hingegen sind Aufbewahrungsboxen. Sie sind dafür ideal , Schuhe im Regal, in der Abstellkammer oder auch unter dem Bett aufzubewahren. Die Boxen sind deutlich stabiler als der herkömmliche Schuhkarton und lassen sich deshalb leichter stapeln. Die meisten Modelle sind transparent und bieten so den Vorteil, dass man direkt sehen kann welches Paar aufbewahrt wird. Es gibt allerdings auch Ausführungen, die undurchsichtig oder mit einem Stoff überzogen sind. Dadurch soll der Schuh vor dem Licht geschützt werden. Unser Tipp: Bringt an der Stirnseite der Box ein Foto des aufbewahrten Schuhs an. So spart ihr euch für den Fall der Fälle viel Zeit beim Suchen. Besonders übersichtlich und praktisch ist ein Hängeorganizer. Er kann problemlos an der Zimmertür, Schranktür oder Kleiderstange angebracht werden. Dabei nimmt der Hängeorganizer nur wenig Platz ein, bietet jedoch in den angebrachten Taschen viel Stauraum.

In Szene setzen

Natürlich wollen wir den einen oder anderen Schuh voll in Szene setzen. Dafür bietet sich das Schuhregal in unterschiedlichen Ausführungen an – von hängend über stehend, bis hin zu drehend. Sogar die passenden Accessoires finden darin noch Platz. Alternativ kann mit etwas handwerklicher Begabung eine freie Wand zum Highlight aufgewertet werden. Beispielsweise könnt ihr eine Querleiste an der Wand anbringen. Daran ist es möglich Pumps oder High Heels an den Absätzen aufzuhängen, um eine Ausstellung eurer Schmuckstücke zu kreieren.

 

Habt ihr Ideen oder Erfahrungen oder Ideen die ihr teilen möchtet? Lasst es uns wissen!

 

 

 

 

http://www.1a-aufbewahren.de/kleidung/schuhe-aufbewahrung.php

http://deavita.com/innendesign/schuhe-aufbewahren-33-kreative-ideen.html

http://de.wikihow.com/Schuhe-aufbewahren

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , ,

2 Kommentare zu Winterschlaf für Schuhe

  1. Emelie 4. Januar 2017 um 17:53 #

    Das ist ein guter Beitrag, auch mal etwas über die Pflege, was sehr wichtig ist.

  2. Carla 5. Januar 2017 um 20:12 #

    Das sind wirklich gute Produkte und ich weiß wovon ich rede! Mache häufiger Urlaub in Seiser Alm Hotels in Südtirol und dort müssen meine Schuhe echt viel aushalten und auch gepflegt werden

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.