Welche Jacke passt zu mir im Herbst?

Welche Jacke soll es bloß diesen Herbst werden? Leder- oder Jeansjacke? Warmer Mantel oder stylischer Regenparker? Oder doch schon die flauschige Winterjacke auspacken? Die Entscheidung fällt oft schwer, da wir uns erst an wechselnde Temperaturen gewöhnen müssen und sich das Wetter im Laufe des Tages vom kalten Herbstwind am Morgen zu purem Sonnenschein am Nachmittag wenden kann. Sehr wechselhaft dieser Herbst!

Um die richtige Entscheidung treffen zu können, verraten wir dir jetzt die Geheimnisse der verschiedenen Modelle, sodass du mit der perfekten Jacke in die Herbstzeit starten kannst.

Die Lederjacke

Als Modetrend und Langzeit-Klassiker ist der stylische Allrounder seit über 70 Jahren bereits bekannt. Jetzt wird es Zeit das wahre Geheimnis einer guten Lederjacke zu lüften.

Das Naturmaterial ist sehr strapazierfähig, flexibel und besonders Schmutz- und Nässeresistent. Gleichzeitig steht sie auch für Freiheit, Rebellion, Unabhängigkeit und Stärke. Du verleihst jedem Look Ausdruck mit diesem Liebling und profitierst von der Langlebigkeit der Jacke. Jeder Figur schmeichelnd hast du auch die Vielfalt an Farben und Schnitten. Ob dezent und klassisch oder lieber auffällig und verziert, du findest auf jeden Fall die Richtige für dich. Also Zeit für dich, diesen Herbst auf den Jacken-Klassiker zu setzen.

Die Jeansjacke

Ein Wort beschreibt diesen Trend perfekt: Kult!

Früher verrucht, heute geliebt. Alle paar Jahre wird sie als großes Comeback gefeiert, dabei wissen wir genau, dass sie nie an Beliebtheit verloren hat. Als Basic bei dir im Kleiderschrank verstaut, kannst du sie großartig zu alltäglichen Outfits kombinieren, mal einen „all denim“ Look damit stylen und über die dicksten und wärmsten Pullis im Herbst stülpen. Ob enganliegend oder im Oversize-Style, die Jeansjacke ist wie geschaffen für warme Herbsttage und wird uns auch noch die nächsten Jahre lang begleiten.

Die Funktionsjacke

Der Herbst zeigt sich aber nicht nur von seiner schönen Seite. Auch gehören Regen, Nebel und kaltes Wetter zum Standardprogramm der eigentlich so goldenen Jahreszeit. Damit deine langen Waldspaziergänge trotzdem so angenehm wie möglich gestaltet werden können, kannst du ganz einfach zur klassischen Funktionsjacke greifen. Die wasser- und winddichten Retter machen dir deine nasskalten Ausflüge so angenehm wie möglich und wissen dich schnell in der unbeständigen Übergangszeit zu überzeugen. Ob es der typisch gelbe Regenparka oder doch die sportlich schlichtere Variante wird, ist allein dir überlassen.

Der Mantel

Wenn wir an den Herbst denken, dann denken wir natürlich auch an die von uns so sehr geliebten Wollmäntel. Der Styling-King unter den Jacken verzaubert uns Jahr für Jahr aufs Neue und begeistert uns mit seiner zeitlosen Optik und der verliehenen Eleganz in jedem Outfit.

Mit den unterschiedlichsten Schnitten, Farben, Stoffen und Längen setzt er jeden Herbst ein Statement in der Modewelt und ist zum absoluten Jackenliebling geworden. Wir können auch dieses Jahr nicht auf unseren Lieblingstrend verzichten. Du auch nicht?

Die Winterjacke

Es wird Zeit die Winterjacke vom Dachboden zu holen, wenn uns auch die letzten Sonnenstrahlen verlassen haben und unsere stylischen Vorgänger wie Leder-, Funktions- und Jeansjacke langsam zu kalt werden. Die gefütterte Jacke hält uns warm und schützt uns vor eingefrorenen Gliedmaßen.? Eben ein wahrer Held an den kühlen Tagen!

Auf welches Modell wird deine Wahl fallen? Wir hoffen, wir konnten dir bei deiner Entscheidung helfen und freuen uns mit dir zusammen auf einen tollen Herbst – ob golden warm oder nebelig kalt! ? ?

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.