Trend: Korbtaschen – hol‘ dir den Sommer nach Hause! (1)

Sie haben den Strand hinter sich gelassen: Korbtaschen. Man kennt sie als die gute alte Strandtasche, doch von diesem Image hat sich die Trendtasche längst verabschiedet. Heute wird sie zu allen Outfit-Kombinationen getragen und das nicht nur am Strand! Doch wieso sind die stylischen Taschen aus Naturmaterialien so beliebt? Wo die Ursprünge dieses Trends liegen und wieso wir diese Taschen so lieben, zeigen wir dir jetzt!

Ursprünge des Trends

Bereits vor über 40 Jahren zeigten sich die Anfänge dieses Trends, der gerade in den letzten zwei Jahren immer mehr zurückgekommen ist. In den Siebzigern war sie das Markenzeichen von Jane Birkin. Jetzt erlebt die geflochtene Korbtasche ein Revival! Die in Frankreich lebende Schauspielerin trug den stylischen Korb hauptsächlich aus zwei Gründen: Er war groß und stabil – genau das Richtige für eine Mutter, die von Getränken bis hin zu Spielzeug oder Wechselkleidung alles parat haben muss. Durch ihre lässige Tragweise prägte sie den Stil der Siebziger, da sie genau die Leichtigkeit repräsentierte, mit der man dieses Jahrzehnt heute in Erinnerung hat.

Klassiker oder Neuinterpretation?

Während viele auf den klassischen Look der Tasche setzen, werden auch Neuinterpretationen immer beliebter. Diese fallen vor allem durch bunte Bommeln, Stickereien, Perlen oder besondere Formen auf. Doch egal ob Klassiker oder Neuinterpretation: Wir lieben alle aus den gleichen Gründen.

Shoppe jetzt die It-Pieces bei imwalking.de!

Links: fabrizio, Mitte: LASCANA , Rechts: fabrizio

Mit ihrer gewebten Optik verleihen sie uns, auch bei nicht so sommerlichen Temperaturen, ein gewisses Urlaubsfeeling, da sie uns an den Strand erinnern. Doch einer der Hauptgründe für ihre immer weiter steigende Beliebtheit liegt sicherlich in der Funktion. Wie schon so oft in den letzten Jahren wird es immer mehr zum Trend Fashion und Funktion zu vereinen, wie man es beispielsweise bei den Bauchtaschen schon gesehen hat.

Nichts Anderes ist es auch hier der Fall: Taschen aus Naturmaterialien wie Rattan, Bast, Bambus, Stroh oder Holz, sind natürlich viel stabiler und strapazierfähiger als vergleichbare Taschen aus Leder oder Lederimitat.

Ein weiterer Pluspunkt? Der Preis der Taschen! Aufgrund der Naturmaterialien sind Korbtaschen oft viel erschwinglicher als Taschen aus anderen Materialien!

https://www.jolie.de/mode/strohtaschen-basttaschen-korbtaschen

https://www.wunderweib.de/mode-accessoire-2018-korbtaschen-sind-die-trend-tasche-fuer-den-sommer-103258.html

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.