Haben Sie einen Schuhtick?

Dann sind Sie in diesen Tagen in der schönen Stadt Mainz richtig aufgehoben. Denn hier findet noch bis zum 9. Januar 2011 die Schuhausstellung „Schuhtick“ statt. Eine Ode an den Schuh, sozusagen!

Sie begleiten uns jeden Tag, schützen unsere Füße und schmücken uns passend zu jeder Gelegenheit: Unsere Schuhe. Das Mainzer Landesmuseum widmet diesem Kleidungsstück daher eine ganze Ausstellung, die nicht nur weibliche Schuhfans begeistern wird. Denn hier geht es nicht nur um die Geschichte des Schuhs, sondern es werden auch viele Anekdoten erzählt, zum Beispiel warum Elvis Presley über blaue Wildlederschuhe sang oder warum man im Mittelalter auf Schnabelschuhe setzte.

Über 400 Exponate aus aller Herren Länder und Zeiten können in der Schuhausstellung angeschaut werden. Aber warum nur anschauen? Schließlich läuft man ja in Schuhen. Das hat sich auch die Museumsleitung gedacht. Daher können Sie in der Ausstellung nicht nur außergewöhnliche Schuhe begutachten, sondern auch anprobieren und darin über den Laufsteg schweben.

Na, wer nach diesem Museumsbesuch keine Lust auf Schuhe-Shoppen bekommt … wir wünschen viel Spaß dabei!

Schuhtick – von kalten Füßen und heißen Sohlen

Vom 27. Juni 2010 bis zum 9. Januar 2011

Landesmuseum Mainz

Mehr Infos unter www.schuhtick-ausstellung.de

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.