Schluss mit der Suche! Ordnung in der Handtasche

Mit der Problematik des heutigen Themas ist vermutlich jede Frau vertraut. Es geht um das zeit- und nervenraubende Wühlen in der Handtasche, die uns manchmal wie ein großes schwarzes Loch vorkommt. Es verschwindet darin genau das, was wir gerade brauchen. Sei es der Schlüssel, wenn wir gerade mit vollgepackten Einkaufstüten vor der Wohnungstür stehen oder das klingelnde Handy, das in den Untiefen der Tasche verschwunden ist. Einer Studie zufolge verbringen Frauen 76 Tage ihres Lebens mit dem Herumkramen in Handtaschen. Damit ihr diese Zeit in Zukunft sinnvoller nutzen könnt, möchte ich euch heute praktische Organisationstipps geben, mit deren Hilfe ihr nur noch die wichtigen Dinge am richtigen Platz und in der passenden Tasche dabeihabt.

 

Was nicht fehlen darf

Handy, Geldbörse und Schlüssel sind Dinge, die in keiner Handtasche fehlen dürfen. Nach Möglichkeit solltet ihr diese Dinge separat in Seitentaschen aufbewahren. Dadurch wird panisches Suchen vermieden. Der Schlüssel kann an einem kleinen Karabiner, der im Inneren der Tasche befestigt wird, eingehängt werden. Er ist außerdem eine praktische Befestigungsmöglichkeit für Haargummis.

Für Chaos sorgen auch Kopfhörer und Ladekabel. Um nicht vor jedem Gebrauch unzählige Knoten entwirren zu müssen, könnt ihr die Kabel auf Wäscheklammern aufwickeln. Wer auf Kaugummis oder Bonbons nicht verzichten kann, sollte sich praktische Dosen kaufen und auf Verpackungen mit einzelnen Streifen verzichten, da die kleinen Papierchen früher oder später als Müll auf den Boden der Tasche wandern.

Für viele Frauen sind Kosmetika in der Handtasche ein Muss. Dafür könnt ihr euch eine universelle Kosmetiktasche mit zwei Fächern zulegen. In das eine Fach kommen Lippenstift, Puder und Co. Das andere Fach dient als medizinisches Notfallset, in dem ihr Pflaster, Schmerztabletten, Tampons und Taschentücher unterbringen könnt. Für kleine Notfälle seid ihr damit bestens ausgerüstet. Stift und Papier darf in vielen Handtaschen auch nicht fehlen. Sehr praktisch sind Stifte mit KlemGroße Shopper im Patchwork-Look mit coolem Materialmix liegen momentan im Trend.me, die an einer Seitentasche befestigt werden können. Um sich Notizen zu machen, ist ein gebundenes Notizheft besser geeignet als ein Collegeblock, da dieser im Laufe der Zeit zerfleddert und Eselsohren entstehen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Handtasche ist eine Stoff- oder Plastiktüte, die bei spontanen Einkäufen Stauraum bietet. Plastiktüten sind zudem hilfreich, um nasse Schirme unterwegs zu verstauen ohne die Handtasche unter Wasser zu setzen.

Handtaschen für jeden Anlass

Damit ihr für jeden Anlass die passende Tasche parat habt, ist es sinnvoll sich auf drei Standardmodelle festzulegen. Nehmt dazu am besten Taschen, die gut kombinierbar sind und die ihr auch gerne benutzt. Für die Arbeit eignet sich ein großer Shopper. Darin ist genug Platz für den Laptop oder Hefter im Din-A4 Format. Bei abendlichen Unternehmungen passen Geldbörse, Schlüssel und Handy problemlos in eine kleine Umhängetasche oder eine Clutch. Für Einkaufsbummel oder andere Tagesaktivitäten bietet sich eine mittelgroße Handtasche an. Modelle zum Umhängen sind dafür sehr praktisch, da ihr beim Einkaufen die Hände frei habt und euch keine Sorgen um den Verlust eurer Tasche machen müsst.

Kleine Umhängetaschen mit bunten Blütenmustern sind Highlights eurer Outfits.

Je nach Anlass könnt ihr eure Handtasche wechseln. Dabei sollte jedes Modell für die entsprechenden Aktivitäten ausgerüstet sein. Die Businessversion sollte also beispielsweise Schreibmaterial enthalten und die mittelgroße Tasche eine Tüte für Einkäufe. Lediglich Portemonnaie, Handy, Schlüssel und gegebenenfalls die Kosmetiktasche müssen dann noch umgepackt werden. Beim Taschenwechsel habt ihr also eure Handtasche mit nur drei oder vier Handgriffen für den jeweiligen Anlass optimiert. Das spart euch sehr viel Zeit und ist darüber hinaus eine gute Grundlage für Ordnung und Übersichtlichkeit.

Stylishe Taschen für jeden Anlass findet ihr auf imwalking.de.

 

 

 

http://www.ordnungsliebe.net/die-mutter-aller-unordnung-die-handtasche/

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article107522747/76-Tage-ihres-Lebens-wuehlen-Frauen-in-Taschen.html

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.