Passende Schuhe für jedes Urlaubsziel

Sommerzeit ist auch gleichzeitig für die meisten von uns Urlaubszeit – und genau die lieben wir Deutschen! Deshalb nutzen die meisten von uns die freie Zeit und gönnen sich eine wohlverdiente Urlaubsreise. So gibt es etliche Möglichkeiten, wie man den Urlaub verbringen kann: Baden am Strand, Wandern in der Wildnis oder ein Sightseeing-Trip in der Metropole sind nur einige Beispiele. Das Gute dabei ist, dass auf jeden von uns ein persönliches Lieblings-Urlaubsziel wartet.

Häufig haben wir Frauen jedoch trotzdem mit einem Problem zu kämpfen: Was kommt in den Koffer und was bleibt besser daheim? Eine Frage, vor die wir jeden Urlaub auf’s Neue gestellt werden. Vor allem die Wahl der Schuhe ist häufig schwerer als gedacht, deshalb gibt’s hier Tipps für die perfekten Schuhe für jedes Urlaubsziel.

Schuhe für den Strandurlaub

In Zehentrennern sammelt sich zwar kein Sand, aber der Komfort muss zurückstecken.

Die meisten Deutschen verbringen ihren Urlaub am Strand. Besonders beliebt sind dafür leichte Schuhe, die sich schnell an- und ausziehen lassen und in denen sich kein Sand sammeln kann: Die Rede ist von Zehentrennern und Dianetten. Die angesagten Treter geben dem Fuß Freiraum, frische Luft und sind angenehm zu tragen. Aber Vorsicht: Die Schlappen eignen sich nicht für längere Wanderungen, da sie kein geeignetes Fußbett besitzen, keinen Halt geben und den Fuß nicht ausreichend schützen.

Wer sich beispielsweise Kroatien oder Spanien als Urlaubsziel aussucht, sollte sich auf folgende Besonderheiten gefasst machen: Kies- und Lavastrände, sowie stachelige Gefahren im Meer, wie Seeigel…die sind nämlich extrem unangenehm und schmerzhaft für die Füße. Für entschlossene Urlauber ist das jedoch kein Problem: Einfach während dem Schwimmen Badeschuhe aus Kunststoff tragen und der Fuß ist vor Steinen und bewaffneten Tieren geschützt.

Espadrilles eignen sich super für abendliche Spaziergänge.

Auch für Abendspaziergänge am Strand zum nächstgelegenen Restaurant sollte Frau die perfekten Schuhe eingepackt haben. Am besten eignen sich dafür angesagte Espadrilles, die bequem und atmungsaktiv sind. Einem gemütlichen Abend an der Strandpromenade steht also nichts mehr im Weg! 🙂

 

Wanderschuhe zum Backpacking

Zum Wandern in der Wildnis braucht ihr festes Schuhwerk.

Für diejenigen unter uns, die während ihrer Reise lieber etwas mehr Action haben wollen, eignet sich als Urlaubsziel eine Wanderung durch die Wildnis. Dafür sind feste Schuhe, welche die Füße vor Tieren, Dornen, Brennnesseln und Stolpersteinen schützen, ein Muss! So eignen sich am besten hochgeschlossene, stabile Wanderschuhe oder Outdoor-Boots.

 

Wanderschuhe sollten eine dicke Profilsohle besitzen.

Wichtig dabei ist, dass die Schuhe eine ausreichend dicke Profilsohle besitzen, die festen Halt und einen sicheren Tragekomfort gewährleistet. Zudem sollte man nie leichtsinnig werden: Auch in wärmeren Gebieten ist es notwendig, ausschließlich geschlossene Schuhe und niemals nur Sandalen zu tragen, welche die Füße ungeschützt allen Gefahren der Natur aussetzen! Beim Schuhkauf ist außerdem zu beachten, dass die Wanderschuhe weit genug sind, da Füße bei Hitze und Belastung anschwellen können. Probiert die Schuhe dafür am besten mit dicken Wollsocken an – so passen sie garantiert und ihr müsst keine Angst vor Blasen haben!

 

Schuhe für die Städtereise

Wer seinen Urlaub als Städtetrip verbringt, sollte auf bequeme Sneaker zurückgreifen.

Ein spontaner City Trip über‘s Wochenende nach London, Paris oder New York zum Sightseeing und shoppen? Hört sich super an! Trotzdem sollten wir die Belastung für unsere Füße nicht unterschätzen. So brauchen wir Schuhe, mit denen unsere Füße den langen Besichtigungen und Shoppingmarathons standhalten. Dafür geeignet sind flache Sneakers und Runners, in denen wir bequem den ganzen Tag laufen können und die unser Fußbett stützen. Die Schuhe sollten natürlich außerdem im Trend liegen, damit wir auch in den größten Modemetropolen der Welt eine gute Figur machen.

Wenn geschlossene Sneakers im Hochsommer jedoch zur Qual für die Füße werden, sind Komfort-Sandalen die beste Wahl. Diese sind nicht nur bequem, sondern auch luftdurchlässig und diesen Sommer ein echter Hingucker! Nicht zu empfehlen sind für den City Trip jedoch Zehentrenner und Ballerinas. Diese sind zwar luftig, bieten allerdings nicht ausreichend Halt für die Füße und verursachen aufgrund des flachen, harten Fußbettes häufig Fuß- und Wadenschmerzen, wodurch die Städtereise schnell zur Qual wird.

Mit Sandalen habt ihr auch für Abendstunden das passende Schuhwerk im Gepäck.Für den Fall, dass die Schuhe abends zum Feiern oder Essen gehen etwas schicker sein sollen, sind Sandalen perfekt geeignet. In verschiedenen Formen, beispielsweise mit Stiletto- oder Keilabsatz, ist garantiert für jede Frau ein geeignetes Modell dabei, mit dem der Abend unvergesslich wird! Unangenehm für die Füße sind jedoch geschlossene, luftundurchlässige Schuhe aus Leder, die nicht genügend Freiraum für die Füße bieten.

 

Nach diesem Überblick sollte die Schuhwahl für den nächsten Urlaub etwas leichter fallen. Doch wer jetzt gemerkt hat, dass ihm die wichtigsten Modelle noch im Schrank fehlen, sollte unbedingt hier vorbei schauen und sich die Must-Have-Schuhe sichern…Denn die nächste Reise kommt bestimmt! 🙂

Einpackhilfe – die perfekten Schuhe für jedes Urlaubsziel


Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.