Ich packe meinen Koffer…

Bald ist es für viele wieder so weit: Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Wenn Flug und Hotel gebucht sind, gibt es nur noch eine Hürde. Der Koffer muss gepackt werden. Damit euer Urlaub stressfrei zur schönsten Zeit des Jahres wird, ist gute Planung beim Kofferpacken das A und O. Wie das geht, erfahrt ihr im heutigen Blogpost.

 

…und nehme mit…

Vor allem die Frage „Welche Schuhe nehme ich mit?“ ist oft ein Problem beim Packen. Schuhe nehmen im Koffer am meisten Platz ein und bei Flugreisen ist auch ihr Gewicht zu bedenken. Sie sollten deshalb gut durchdacht mitgenommen werden. Überlegt euch zuerst, was ihr in eurem Urlaub unternehmen wollt und wählt die Schuhe dementsprechend aus. Es ist notwendig, dass ihr auf jeden Fall mehr als nur ein Paar dabeihabt, denn vor allem in den warmen Monaten schwitzen unsere Füße. Damit die Schuhe auskühlen können, ist es wichtig täglich das Schuhwerk zu wechseln.

Roséfarbene Sandale von S. Oliver mit Laser-Cut

…Schuhe!

Für einen ein- oder zweiwöchigen Urlaub sollten drei bis vier Paar Schuhe reichen. Ein Must Have sind luftige Sandalen, die eure Füße mit der nötigen Frischluft versorgen und bei verschiedenen Gelegenheiten getragen werden können. Weiterhin solltet ihr unbedingt ein Paar feste Schuhe wie Sneaker, Turn– oder Wanderschuhe im Gepäck haben. Sie sind bequem und geben Halt, wodurch ihr für Aktivitäten zu Fuß bestens gerüstet seid. Tragt die festen Schuhe am besten auch bei der An- und Abreise, da sie am meisten Platz beanspruchen und ihr sie dann nicht im Koffer verstauen müsst.

Wer viel Zeit im Meer und am Strand verbringen möchte, sollte Badeschuhe für erholsame Tage im kühlen NSchimmernder Badeschuh mit goldenem Zehenstegass nicht vergessen. Um den Tag in einem schicken Outfit an der Bar ausklingen zu lassen, dürfen ein paar High Heels nicht fehlen. Sommerliche Keilsandaletten eignen sich dafür gut, denn der Keilabsatz macht das Laufen in hohen Schuhen angenehmer. Im Urlaub sollte man sich schließlich nicht quälen. 😉

Mit diesen vier Schuhen seid ihr für verschiedene Aktivitäten bestens vorbereitet. Auf keinen Fall solltet ihr neue Schuhe, die noch nicht eingelaufen sind, mit in den Urlaub nehmen. Böse Überraschungen wie Blasen können euch im Urlaub schnell die Laune vermiesen und das wäre sehr schade.

Für das Verstauen eurer Schuhe im Koffer eignen sich am besten Stoffbeutel. Diese sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern im Vergleich zu Plastiktüten auch atmungsaktiv. Dadurch kann sich auch über längere Zeit keine Feuchtigkeit bilden. Schuhspanner sind im Urlaub etwas unhandlich. Damit eure Schuhe trotzdem nicht eingedrückt werden, könnt ihr sie zum Beispiel mit Socken ausstopfen, wodurch ihr zudem Platz im Koffer spart.

Nach all‘ diesen Infos fehlt noch mein wichtigster Tipp für euch: Genießt euren Urlaub! 🙂

Auf imwalking.de findet ihr tolles Schuhwerk für die schönste Zeit des Jahres!

https://www.gabor.de/de/magazin/tipps/artikel/urlaubsschuhe.html

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar