Hoher Absatz mit Tragekomfort – geht das?

Frauen lieben Schuhe. Das ist Fakt. Und für besonders schöne Schuhe geht frau sogar bis zur Schmerzgrenze. Ich selbst muss dabei immer an Sex and the City denken. Denn Carrie Bradshaw, alias Sarah Jessica Parker, hat passend dazu gesagt: „Ich habe keine Höhenangst, haben Sie meine Schuhe gesehen!?“. In der Damenwelt ist die Meinung über den hohen Absatz gespalten und rangiert dabei als Segen und Fluch zugleich. Fürsprecherinnen argumentieren mit dem Sex-Appeal der hochhackigen Schuhe. Mit Recht! Allerdings nimmt die Trägerin dafür mangelnden Tragekomfort in Kauf. Das muss jedoch nicht sein. Denn heute möchte ich euch Absatzarten vorstellen, mit denen ihr bequem durch den Tag kommt.

StilettoabsatzMan spricht auch vom Pfennig- oder Bleistiftabsatz, da der Absatz besonders lang und dünn verläuft

Beginnen möchte ich dennoch mit dem Stiletto: selten bequem, aber der Inbegriff für hohe Hacken. Typischerweise findet man den Stilettoabsatz beim High Heel. Man spricht auch vom Pfennig- oder Bleistiftabsatz, da dieser besonders lang und dünn verläuft. Die Auftrittsfläche ist sehr schmal und erfordert beim Laufen einige Übung. Eine gute Balance und Körperspannung sind hierbei das A und O. Auf Dauer kann das jedoch sehr schmerzhaft werden.

Der durchgängige Absatz schafft eine große Auflagefläche, was das Laufen im Vergleich zum High Heel erleichtertKeilabsatz

Kommen wir zu einem deutlich bequemeren Vertreter. Der Keilabsatz wird auch Wedges genannt (engl. für Keil). Wie der Name bereits verrät ist der Absatz keilförmig und befindet sich zwischen der Innen- und Außensohle. Als Material wird meist Kork oder Bast verwendet. Der durchgängige Absatz schafft eine große Auflagefläche, was das Laufen im Vergleich zu
m High Heel leichter macht. Doch ganz ohne Übung geht es auch hier nicht.

 

BlockabsatzDer Blockabsatz ist nicht so schick und grazil wie der Stiletto, dafür aber praktisch.

Der Blockabsatz ist nicht so schick und grazil wie der Stiletto, dafür aber praktisch. Der breite und gerade Block ist standfester und bietet sichereren Halt. Die Höhe des Absatzes ist variabel und bietet damit zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Bestens geeignet für Büro oder lange Abende. Im Gegensatz zum Stilettoabsatz ist der Blockabsatz sehr stabil. Es ist unwahrscheinlich, dass dieser jemals abbrechen wird 😉

Der trichterförmige Absatz entspricht in der Form einer Mischung aus Stiletto- und Blockabsatz.Trichterabsatz

Der Trichterabsatz zeichnet sich durch eine konische Form aus. An der Basis ist der Absatz breit und wird im Verlauf zunehmend schmaler. Im Endeffekt entspricht die Form einer Mischung aus Stiletto- und Blockabsatz. Das ist der Grund, warum der Tragekomfort ebenfalls zwischen diesen beiden Absatzarten liegt.

Plateauabsatz Durch den Blockabsatz wird das Gewicht auf den Ballen verlagert. Dadurch ist der Tritt gedämpft.

Mit dem Plateauabsatz geht es hoch hinaus. Besonders auffällig ist der verstärkte Bereich zwischen Brand- Laufsohle. In der Regel liegt die Stärke des Plateaus zwischen 3-10 cm. Die Variationen sind vielfältig. Das Plateau kann von Ballen bis Ferse gleichmäßig stark sein, was eine Abrollbewegung beim Laufen unmöglich macht. Dadurch wirkt der Gang manchmal wie unbeholfenes Stapfen. Auch eine Abwandlung mit klassischen Absätzen ist möglich. So wird zum Beispiel durch einen Block- oder Keilabsatz das Gewicht auf den Ballen verlagert. Dadurch wird der Tritt gedämpft.

Kitten HeelDer Kitten Heel Absatz hat ein schlichtes Design, spitze Schuhform und schmalen Absatz.

Kitten Heel ist die verniedlichte Form des Stilettos. Sie haben das schlichte Design, die spitze Schuhform und den schmalen Absatz gemeinsam. Allerdings gibt es einen wesentlichen Unterschied in der Absatzhöhe. Der Kitten Heel ist nämlich nur alltagstaugliche 3,5 bis 4,5 cm hoch und bestens für Einsteiger geeignet.

 

Welcher Absatz ist euer Favorit? Teilt es mir mit 🙂 Natürlich findet ihr im I’m walking Shop topaktuelle Modelle mit eurem Lieblingsabsatz!

 

 

 

 

 

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Schuhe/High_Heels/Artikel/21099_Seite_4.php#Blockabsatz

 

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Schuhe/Damenschuhe/Artikel/21093.php

 

http://www.themodelblog.de/bequeme-high-heels-ein-mythos

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.