Darf ich vorstellen…? (8)

Steve Madden. Eine Marke, die viel zu bieten hat. Es war 1990 als der gleichnamige Designer sein stylische Schuhe von Steve Madden Schuhlabel auf den Markt brachte. Dabei fing er klein und einfach an. Seine ersten Schuhe verkaufte er aus seinem Kofferraum heraus und investierte gerade einmal 1100 Dollar in seine erste Kollektion. Mittlerweile generiert die Firma, die ihren Sitz in New York hat, einen Umsatz von 1,3 Milliarden US Dollar pro Jahr (Stand 2016). Erst 2016 kam das Schuhlabel auch nach Europa und eröffnete hier die erste Zentrale.

Der Schuhdesigner und sein Leben

Boots mit NietenSchon im Alter von 16 Jahren hat Steve Madden in einem Schuhladen gearbeitet. Fasziniert von den Plateaus, wie sie bspw. Elton John trug, richtete sich auch Maddens erste Kollektion nach den Trends der 1970er Jahre. 1990 war es dann soweit und der Designer verkaufte seine ersten Schuhe.

Der Erfolg seiner Firma wurde mit den Jahren immer größer. Privat lief es jedoch nicht so gut. Der Tiefpunkt im bisherigen Leben des Schuhdesigners war das Jahr 2002. Steve trat nicht nur als Chef seiner Firma zurück, sondern ging auch ins Gefängnis. Ihm wurden Aktienmanipulation und Betrug vorgeworfen. Nachdem er 2005 aus dem Gefängnis entlassen wurde, fing er an, sein Leben wieder neu zu ordnen. Er heiratete seine ehemalige Kollegin, mit der er heute drei Kinder hat.

Von den Straßen inspiriert

Inspiration holt sich der Designer von den Streetstyles dieser Welt. Dabei werden immer wieder neueBoots mit Blumenprint Trends entdeckt und aufgegriffen. So sind in der aktuellen Kollektion der angesagte Blumenprint, elegante Perlen wie auch trendige Nieten zu finden. Für alle die es etwas schlichter mögen ist auch das perfekte Paar Schuhe dabei. Denn klassische Pumps, Stiefeletten oder Boots hat Steve Madden ebenfalls in petto. Und wem das nicht genug ist, der hat zudem die Möglichkeit die passende Handtasche zu den Schuhen zu kaufen.

Mittlerweile beschränkt sich das Label nicht mehr nur auf Damenschuhe: auch für Kinder und Männer gibt es eine große Auswahl an trendigen Schuhen. Übrigens: sogar die VIPs dieser Welt haben Steve Madden bereits entdeckt. Sängerin Lady Gaga oder auch Schauspielerin Selena Gomez wurden schon mit der Trendmarke Clogs mit Perlen entdeckt.

Eine Marke die man sich lieber nicht entgehen lassen sollte. Eure neuen, trendigen Steve Madden Schuhen könnt ihr jetzt auf imwalking.de shoppen. 🙂

 

https://www.stevemadden.eu/de/uber-uns

https://www.welt.de/icon/article124419944/Der-wahre-Gewinner-aus-The-Wolf-of-Wall-Street.html

http://www.finanzen.net/bilanz_guv/Steven_Madden

https://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Madden

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar zu Darf ich vorstellen…? (8)

  1. Obaida 7. November 2017 um 22:56 #

    Hey toller Blog gefällt mir sehr.
    Dein Lifestyle find ich klasse.
    Ich mach auch ein Blog über Fashion würde mich sehr freuen wenn du mal bei mir schauen würdest.

Schreibe einen Kommentar