Gesund und schön – Birkenstock

Diese Marke ist wohl jedem ein Begriff: Birkenstock. Die Schuhmarke steht für Schuhmode, die dem Fuß wirklich Gutes tut. Und das nun schon seid mehr als 230 Jahren!

Bereits im Jahre 1774 beginnt Johann Adam Birkenstock mit der Herstellung von Schuhen. Nach und nach spezialisiert sich das Unternehmen auf Schuhe mit gesunden Fußbetten und später auch auf orthopädische Schuhe, die bis heute die Marke Birkenstock prägen. Im 20. Jahrhundert entwickelt das Unternehmen verschiedene Materialien und Methoden, um den Fuß noch gesündern einzubetten. So wird zum Beispiel ein formbarer Thermo-Kork verwendet und in den 80er Jahren kommt die berühmte Birkenstock-Zehensteg-Sandale auf den Markt.

Dem Unternehmen ist es jedoch nicht nur wichtig, gutes für die Gesundheit unserer Füße zu tun. Alle Produkte der Firma sind auch auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft. Birkenstock setzt außerdem auf den Standort Deutschland. Hier wird nicht nur entwickelt, sondern auch produziert. Birkenstock ist wirklich „made in Germany“ – von der Sohle bis zu Schnalle.

Heute sind Birkenstocks nicht mehr nur „Gesundheitslatschen“, sondern diese Schuhe setzen wahre Trends. Gerade im Sommer sieht man wieder viele junge Mädchen mit den kunterbunten Sandalen und Zehen-Sandalen. Sie passen zu leichten Sommerkleidern und zur Jeans – und die Füße fühlen sich einfach pudelwohl darin.

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.