Bademode-Trends 2020

Das Wetter wird jeden Tag etwas schöner und so langsam wird auch die Sehnsucht nach dem Strand immer größer. Ob wir diesen Sommer verreisen können steht zwar noch nicht fest. Aber wie wir alle wissen, bringt es nichts Trübsal zu blasen. Deswegen machen wir das Beste aus der Situation und holen uns das Urlaubsfeeling einfach nach Hause.

Denn sonnen geht auch Zuhause! Ein entspannter Nachmittag auf dem Balkon, im Garten oder draußen im Park. Eins darf da natürlich nicht fehlen: ein schöner Bikini oder Badeanzug.

Von Animal Print, Blumenmuster bis hin zu ausgefallenen Schnitten ist auch in dieser Badesaison alles dabei.

 

Badeanzüge:

Schon vor ein paar Jahren, bekamen die Badeanzüge ein Upgrade und dürfen seitdem in keinem Schrank mehr fehlen. Kein Wunder, denn sie sind echte Figurschmeichler. Egal ob es eine Problemzone ist die kaschiert werden soll oder eine Körperpartie, die gerne betont wird. Badeanzüge sind so vielseitig, dass für jeden etwas dabei ist.

Von links nach rechts: Lascana; Adidas; s.Oliver; Sunseeker

 

Mustermix:

Ein einfarbiger Bikini kann ja jeder, oder? Diesen Sommer trauen wir uns mal an die gemusterten Modelle. Ganz vorne dabei sind hier natürlich der Animal Print, ohne den im Sommer sowieso nichts mehr geht. Aber auch die Klassiker Blumenmuster und Streifen sind weiterhin angesagt.

Dieses Jahr kommen aber auch die 50er-Jahre zurück. Denn Polka Dots haben auch die Bademode erobert.

Von links nach rechts: Lascana; Jette; s.Oliver; Buffalo

 

High-Waist:

Auch bei den Schnitten erkennt man den 50’s Stil. Viele Hosen sind High-Waist geschnitten. Das heißt sie haben eine besonders hohe Taille und werden so zu praktischen Figurwundern.

Von links nach rechts: Sunseeker; Lascana; s.Oliver

 

Cut-Outs:

Natürlich darf auch die Bademode ein bisschen sexy sein. Cut-Outs sind nicht nur bei Hosen und Shirts ein Trend, sondern auch bei Bikinis und Badeanzügen. Diese werden ganz schnell zum Hingucker.

Von links nach rechts: Bench.; Venice Beach; Jette

 

Wir hoffen natürlich alle, dass wir unsere tollen Bikinis und Badeanzüge schon bald wieder im Schwimmbad oder am Strand präsentieren dürfen. Aber auch bei der Bademode gilt: Du kleidest dich nicht für Andere. Du sollst dich wohlfühlen und darfst dich auch einfach so mal z.B. mit einem neuen Bikini belohnen. So ganz ohne Urlaub in Sicht. Einfach nur für Dich! 💜

Viel Spaß beim Sonnen! 🌞

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.