Accessoire Tasche

„Eine Handtasche muss bei einer Frau so intensive Gefühle wecken wie das Lieblingsspielzeug bei einem Kind.“ –Gabriele Strehle-

Handtaschen rufen bei Frauen ganz besondere Glückgefühle hervor. Denn ganz egal welcher Anlass oder welcher Zweck: eine Handtasche rundet ein Outfit perfekt ab und ist super praktisch.

Geschichte

Die Tasche hat eine lange Geschichte. Zu Beginn war sie ein reiner Gebrauchsgegenstand. In der Steinzeit wurden kleine Beutel aus Leder von Frauen genutzt um gefundene Nahrungsmittel aufzubewahren und zu transportieren. Später im Mittelalter waren es kleine Beutelchen aus Stoff oder Leder, die dazu dienten kleine Gegenstände, wie Geld oder Amulette zu verstauen. Bis ins 17. Jahrhundert blieb dies so. Erst 1790 kam es in Paris zu einer Veränderung. Frauen mit hohem gesellschaftlichen Rang trugen die Tasche erstmals als Modeaccessoire. Die damalige Tasche, die ,,Ridicules“ (französisch für lächerlich), war ein kleiner Beutel mit Zugbändern, in der nur kleine Dinge wie Puder Platz fanden. Im 19. Jahrhundert boten die Taschen Metallrahmen, Henkel und Schnappverschlüsse, wodurch es möglich wurde, auch länger auf Reisen zu gehen und mehrere Gegenstände mitzunehmen. In den 1930er Jahren wurden Handtaschen zu einem Massenphänomen. Vor allem für die Arbeit was es von Vorteil eine große Handtasche bei sich zu haben. In den 1940er Jahren folgte die erste Umhängetasche, was für Berufstätige noch komfortabler war.

Von da an, entwickelten sich Form und Design stetig weiter. Heute gibt es für jeden Anlass und für jeden Typen die passende Tasche.

Welche Tasche passt wozu?

Gymbag von AdidasBei der riesigen Auswahl an Taschen fällt es oft schwer das richtige Modell zu finden.

Grundsätzlich gilt: kleine Frauen sollten nicht zu große Taschen tragen. Denn das lässt die eigene Körpergröße noch kleiner und die Tasche noch größer wirken. So XXl Taschesind Oversize-Bags bei zierlichen Frauen nicht sonderlich ratsam.

Fürs Büro eignen sich Umhängetaschen sehr gut. Durch den Schulterriemen sind sie angenehmer zu tragen und durch die Größe finden die wichtigsten Dinge Platz.

Eine Clutch hingegen verleiht jedem Outfit eine gewisse Eleganz. Besonders bei edlen Abendveranstaltungen sind diese Taschen besonders praktisch, denn das Wichtigste, wie Geldbeutel und Smartphone, passt hinein.

Für alle die es sportlicher mögen: Gymbags liegen total im Trend, lassen sich super leicht tragen und sehen sehr lässig aus. Für Freizeitausflüge, bei denen viel Bewegungsfreiheit erforderlich ist, ist der Gymbag die perfekte Alternative zu einem Rucksack.

Elegante ClutchFormen und Farben gibt es in zahlreichen Variationen. Je nachdem welche Größe und welchen Verwendungszweck die Tasche erfüllen soll, lässt sich das passende Modell finden. Auf imwalking.de gibt es eine große Auswahl an Taschen für jeden Anlass. 🙂

 

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Handtasche

http://www.ajoure.de/mode/16-zitate-warum-unsere-handtasche-das-wichtigste-auf-der-welt-ist/

ttps://www.was-war-wann.de/mode/taschen.html

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar