Absätze für Kleinkinder?

Suri Cruise, die kleine Tochter von Tom Cruise macht es vor: Absatzschuhe bei Kleinkindern! Suri trägt kaum noch ein anderes Schuhwerk. Die kleine Prinzessin des Hollywood Schauspielers hat damit einen regelrechten Trend losgebrochen. Doch wie gesund ist es, wenn Kindergartenkinder mit Absätzen herumstolzieren?

Schuhe mit hohen Absätzen sehen toll aus – aber gesund sind sie leider nicht. Auch bei Erwachsenen können Schuhe mit sehr hohen Absätzen zu Gelenkschmerzen führen. Doch wer als Erwachsener auch hier und da mal zu flachen Schuhwerk greift, der braucht sich keine Sorgen machen! Anders verhält es sich jedoch bei Kindern! Denn wenn junge Mädchen schon früh Schuhe mit Absätzen tragen, kann das gesundheitlich schädliche Folgen haben.

Gelenke und Knochen der Fußmuskulatur werden durch ständiges Tragen von Absatzschuhen stark belastet. Das Körpergewicht wird nach vorne verlagert und die Ferse, welche eigentlich das Gewicht tragen sollte, übernimmt nur noch einen kleinen Teil davon. Die Folgen: Fehlstellungen der Wirbelsäule und Muskelverspannungen! Das sollten Sie Ihrem Kind nicht antun!

Wenn Ihre Kleine unbedingt Schuhe mit Absatz tragen will, zum Beispiel zu einem besonderen Fest, dann sollten diese nicht höher als 3cm sein. Außerdem sollten die Schuhe nur zu besonderen Anlässen und damit selten getragen werden. Ab dem 14. Lebensjahr können dann auch die Absätze langsam höher werden.

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

, , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar