7 goldene Tipps für den Herbst

Der Oktober hat begonnen und wir befinden uns mitten in der goldenen Jahreszeit. An manchen Tagen kommt der Sommer ab und an zu uns zurück und beschert uns sonnige Stunden an der frischen Luft. Im nächsten Moment schlägt das kalte und windige Wetter im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt wieder zurück. Fast schon so wechselhaft wie der April zeigt sich der Oktober von seiner sprunghaften Seite. Doch das sollte dir dieses Jahr nichts ausmachen können!

Mit unseren sieben tollen Tipps für den goldenen Herbst überstehst du die kalten Tage unbeschadet und entwickelst dabei viel Vorfreude auf den noch kälteren Winter.

Bewegung an der frischen Luft
Das A und O in der Herbstzeit sollten deine täglichen Spaziergänge sein. Die halbe Stunde am Tag an der frischen Luft tut dir und deinem Körper wirklich gut und sorgt dabei für eine verbesserte Zufuhr von Sauerstoff in Gehirn und Muskeln. Somit kannst du dich besser konzentrieren, bist losgelöst und frei von alten Gedanken und kannst frisch und energiegeladen deinen Tag fortsetzen. Was so ein bisschen Frischluft bei uns bewirken kann, will man anfangs gar nicht wahrhaben. Meistens lehnen wir das Angebot dankend ab, weil uns unsere Bequemlichkeit mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Doch das nächste Mal solltest du dich aufrappeln und die Zeit in der Natur wirklich genießen.

Vitaminreich und saisonal ernähren
Der Oktober ist, wie wir alle wissen, für seine Halloween-Feierlichkeiten bekannt und bringt dabei unseren Süßigkeiten-Konsum auf ein neues Level. Doch bleib stark! Ergebe dich nicht dem Haufen aus Schokolade, Gummibärchen, Chips & Co., sondern beweise Willensstärke und Durchhaltevermögen und widerstehe dem Drang nach Süßigkeiten. Konzentriere dich lieber im Herbst auf saisonales Obst und Gemüse, wie Kürbisse, Kartoffeln, Pilze sowie Birnen und zaubere dir mit diesen Lebensmitteln tolle Gerichte und einen kunterbunten Speiseplan für diesen Monat – dein Vitaminhaushalt wird es dir danken!

Viel Trinken
Im Sommer greift man mal schneller zu Wasserflasche als im Herbst – verständlich! Doch bitte denke täglich daran genügend zu Trinken, sodass du mindestens deine zwei Liter am Tag schaffst. Setze neben dem guten alten Wasser auch auf verschiedene Teesorten. Besonders in dieser Jahreszeit ist der Früchtetee sehr beliebt. Mit seinem süßen fruchtigen Geschmack zauberst er dir automatisch die richtige Stimmung und du sorgst dabei gleichzeitig bequem auf der Couch für deinen Flüssigkeitshaushalt. Einfacher geht´s doch nicht!

Ausreichend Schlaf
Viel Schlaf und innere Ruhe versüßen dir auch die kalte Jahreszeit. Wer liebt es denn nicht, am Wochenende schön auszuschlafen und sich einen gemütlichen Tag Zuhause zu machen? Entspannte Tage sind doch das Schönste in dieser Zeit und lassen dich mal wieder bewusst werden, dass du diese auch dringend brauchst. Im stressigen Arbeitsalltag vergisst man schnell mal an sich und seinen Körper zu denken und ignoriert Müdigkeitsanzeichen und Konzentrationsmangel. Am Feierabend landet man dann erschöpft auf dem Sofa und beendet seinen Tag mit einer zu kurzen Erholungsphase. Gönn dir mehr Me-Time!

Für die richtige Stimmung sorgen
Dunkle und kalte Tage im Herbst wirken sich bei den meisten schnell negativ auf die Stimmung und Motivation aus. Einige kann es auch sehr hart treffen, indem sie in eine mögliche Herbstdepression verfallen. Um dem vorzubeugen, kannst du mit der richtigen Musik entgegenwirken und dir die tristen Tage von der Seele tanzen. Die Stimmung steigt, die ernsten Gedanken verfliegen und deine Lebensfreude kommt im Nu zu dir zurück. Lieblingsplaylist an und Kopf aus!

 

Zuhause herbstlich dekorieren
Was dir auch den Oktober versüßen kann, ist die großartige Herbstdekoration in deiner Wohnung. Mit den richtigen Deko-Stücken erschaffst du dir die perfekte Atmosphäre

und sorgst für gemütliche Stimmung in deinen vier Wänden. Du kannst mit Trendfarben wie Grün und Blau arbeiten oder doch auf die Klassiker wie Rot, Gelb, Braun und Orange setzen. Decken, Kissen und Kerzen sollten zu deiner Grundausstattung gehören. Als Highlight können noch Lichterkerzen am Fenster, an den Wänden oder an verschiedenen Möbelstücken dienen und somit den Herbst offiziell bei dir einziehen lassen. Die Wärme der Farben wird einen positiven Effekt auf dein Wohlbefinden haben – da sind wir uns sicher!

Mehrmals täglich Wohnung lüften
Zu guter Letzt solltest du auch darauf achten, dass mehrmals täglich deine Wohnung gelüftet wird. Wie schon bei den Spaziergängen, wirkt sich die frische Luft positiv auf deine Stimmung aus und sorgt für neue Energie in deinem Zuhause. Außerdem tut es auch den Gerüchen in deinen vier Wänden gut! ?

Mit diesen sieben goldenen Tipps für den Herbst steht dir eine großartige und gesunde Zeit bevor, die du so schnell nicht vergessen wirst. Viel Spaß beim Ausprobieren! ?

 

Interessanter Beitrag? Dann teile ihn Facebooktwitterpinterestmail

, , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.