Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weitere Sandalen & Pantoletten

Sandalen & Pantoletten blau

Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt

Sandalen für Kinder

In der Sommerzeit brauchen die Kleinen luftige Schuhe und ziehen gerne offene Sandalen oder Pantoletten an. Hier gibt es verschiedene Varianten an Sandalen für Kinder, die sich für unterschiedliche Altersgruppen anbieten. Beim Kauf sollten jedoch einige Punkte beachtet werden.

Das zeichnet gute Kindersandalen aus

Gerade Füße von kleinen Kindern sind oft noch sehr formbar und die Knochen weich. Falsches Schuhwerk kann zu Fehlstellungen führen. Gute Kindersandalen bringen daher ein Fußbett mit, das den Füßen einen gewissen Halt bietet. Sie können in der Größe, beispielsweise durch eine Schnalle oder einen Klettverschluss, an den Fuß angepasst werden und rutschen so nicht.

So müssen sie sitzen

Kinder Sandalen dürfen weder zu groß noch zu klein sein, damit sie nicht scheuern. Vom großen Zeh aus ist auch bei Kindersandalen darauf zu achten, dass noch einen Daumen breit Platz ist. An den Seiten gehen sie unter dem Knöchel entlang. Die Riemen schneiden nicht ein, sondern liegen auf der Haut auf. Häufig kann es sinnvoll sein, den Kindern in den Sandalen noch Socken anzuziehen.

Ab diesem Alter sind Kindersandalen sinnvoll

Grundsätzlich können Pantoletten und Sandalen für Kinder genutzt werden, wenn dein Kind mehr als zehn Schritte allein läuft. Auch Schulkinder und Jugendliche nutzen im Sommer gerne die leichten Schuhe. Gerade für jüngere Kinder, die viel rennen und mit Dreirad fahren, sind Sandalen optimal, die vorne geschlossen sind. Pantoletten für Kinder sind eher für Kinder mit einem sicheren Schritt geeignet.

Diese Modelle eignen sich für Laufanfänger

Kinderschuhe bzw. Sandalen können ab dem Lauflernalter genutzt werden, wenn du auf die richtigen Modelle achtest. Lernt dein Kind gerade laufen, dürfen die Sandalen sehr robust sein und den Fuß stützen. Dabei ist jedoch wichtig, dass die Sohle flexibel ist und beim Laufen nachgibt, damit der Fuß abrollen kann.

So vermeidest du scheuernde Stellen

Achte darauf, dass die Kindersandalen und Kinderpantoletten richtig sitzen und auch in der Weite noch angepasst werden können. Hochwertige Materialien wie Leder oder auch Stoff passen sich dem Fuß an. So wird die Entstehung von Blasen verhindert. Pantoletten für Kinder, die hinten offen sind, sollten nicht zu groß sein, damit dein Kind sich in dem Schuh nicht verkrampft. Für Zehentrenner gibt es spezielle Gel-Pflaster, die für einen Schutz der Haut zwischen den Zehen sorgen.

10% Rabatt sichern