Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt

Babyschuhe für Jungen

Kleine Babys, große Ansprüche: Was du beim Kauf von Babyschuhen für Jungen beachten solltest, verraten wir dir hier.

Welche Babyschuhmodelle gibt es?

I’m walking bietet dir eine große Auswahl an entzückenden Jungen-Babyschuhen, beispielsweise Schnürboots, Lauflernschuhe, Klettschuhe, Clogs, Sneaker und Slipper. Erhältlich sind Babyschuhe aus verschiedenen hochwertigen Materialien wie Leder, Mesh, Textilien und Synthetik.

Tipp: In unserem Sale finden Sie Baby-Jungenschuhe zu besonders günstigen Preisen.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wähle Babyschuhe aus atmungsaktiven, schadstofffreien Materialien wie Leder, Baumwolle oder Leinen. Für kleine Jungen sind weiche, biegsame Schuhe ideal, damit sie in ihrer Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt werden. Achte auch auf die richtige Größe: Babyschuhe für Jungen sollten immer 12 bis 17 Millimeter länger sein als die Füße des Kindes.

Lauflernschuh, Geox Kids

Wie lernen Babys am besten Laufen?

Ihre ersten Schritte machen kleine Jungen am besten barfuß oder in Socken. Die Knochen sind in diesem Alter noch weich, deshalb solltest du deinem Sohn nicht zu früh feste Schuhe anziehen. Wenn dein Kleiner selbstständig gehen kann und neugierig seine Umgebung erkundet, solltest du seine Füßchen vor Kälte und Verletzungen schützen - und zwar mit den hochwertigen Babyschuhen für Jungen aus dem Online Shop von I’m walking.

Wie oft brauchen Jungen neue Schuhe?

Zu kleine Schuhe können die Entwicklung deines Kindes behindern und zu Fehlstellungen des Fußes führen. Deshalb solltest du regelmäßig kontrollieren, ob die Babyschuhe deinem Kleinen noch passen. Beachte dabei: Kinderfüße wachsen pro Monat etwa einen Millimeter - das macht im Jahr einen Unterschied von zwei Schuhgrößen.

Ab wann brauchen kleine Buben ihre ersten Jungenschuhe?

Viele Eltern fragen sich, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um ihrem kleinen Baby seine ersten Jungenschuhe anzuziehen – schließlich sind die winzigen Schühchen einfach zu niedlich! Außerdem ist es natürlich für stolze Mamas und Papas spannend zu sehen, wie der Sohnemann auf die unbekannte Schuhbekleidung reagiert und darin neugierig seine Welt erkundet.

Unser Tipp: Warte ab, bis dein Kind selbstständig einen Fuß vor den anderen setzt und sicher laufen kann. Vorher sollte dein Sohn so oft es geht in der Wohnung barfuß oder in Socken laufen, um die nötige Koordination für diesen komplexen Bewegungsablauf zu verinnerlichen. Die Muskulatur muss aufgebaut werden und der Gleichgewichtssinn geschult werden – das geht am besten, wenn dein Baby den Boden unter seinen Füßen spürt und dabei auch die Unterschiede zwischen Teppich, Fliesen und Holz wahrnimmt. Erst wenn dein kleiner Racker auch die Terrasse oder den Garten unsicher macht, solltest du ihm hochwertige Jungenschuhe anziehen. Darin sind die kleinen Füßchen vor Kälte und Verletzungen sicher. Als Lauflernschuhe eignen sich Babyschuhe aus atmungsaktivem Leder und mit weicher, flexibler Sohle am besten. Sie ermöglichen es deinem Sohn, den Fuß richtig abzurollen – so, wie er es bei seinen Barfußübungen gelernt hat.

6 EURO Gutschein sichern