Seite
1
Damen Stiefeletten
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Boots für Damen

Boots für Damen bilden einen attraktiven Mittelweg zwischen Halbschuhen und Damenstiefeln. Die Damenschuhe mit etwas höherem Schaft gibt es in vielen verschiedenen Designs von lässig und unkompliziert bis chic und elegant. Welche Damen-Boots besonders beliebt sind und was du am besten dazu trägst, erfährst du in diesem Ratgeber.

Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt
Seite
1

Boots für Damen

Niedrige Stiefel mit hohem Stylingpotenzial

Boots für Damen haben das ganze Jahr hindurch Saison. Es gibt warm gefütterte Modelle für den Winter und luftig leichte Varianten für den Sommer. Die vielseitigen Kurzstiefel bringen jede Menge Schwung in deine Garderobe und sind ausgezeichnete Kombipartner für Alltags- und Freizeitmode.

Frauen-Boots erhältst du von vielen bekannten Marken wie Tamaris, Rieker oder dem Trendlabel UGG aus Australien. Bei der großen Auswahl an Stilrichtungen fällt es leicht, ein Paar Boots für Damen zu kaufen, das genau zu dir und deinen Vorlieben passt.

Was unterscheidet Boots von Damenstiefeln?

Der Übergang von Damenstiefeln zu Boots ist fließend. Denn „Boots“ ist im Englischen ganz allgemein das Wort für „Stiefel“. Bei uns hat sich der Begriff „Boots“ inzwischen für Schuhe etabliert, die einen Mini- oder Kurzschaft besitzen. Er ist wie bei knöchelhohen Schuhen lediglich angedeutet oder bedeckt zusätzlich einen kleinen Teil des Unterschenkels. Zu klassischen Boots gehören beliebte Modelle wie

  • Chelsea Boots
  • Ankle Boots
  • Biker-Boots
  • Outdoor-Boots

Auch niedrige Gummistiefel, knöchelhohe Sneakers ( wie Chucks) sowie Stiefeletten für Damen, Herren und Kinder zählen in der Regel zu dieser Gruppe.

Schnallen, Schnürsenkel & Co: die Verschlussarten

Ein weiterer Unterschied zu Stiefeln für Damen sinddie vielen verschiedenen Verschlussarten. Neben Varianten zum Hineinschlüpfen oder mit Zipper gibt es Damen-Boots mit

  • Schnürung
  • Klettverschluss
  • Knöpfen
  • Schnallen

Durch diese Vielfalt entsteht von Stiefel zu Stiefel eine völlig andere Optik. Schnürer wirken zum Beispiel äußerst ungezwungen und sportiv, während Schlupfmodelle mit ihrem schlichten Erscheinungsbild punkten.

Mit oder ohne Absatz – die Modellvielfalt der Boots für Damen

Neben Verschlussart, Schafthöhe und Stil der Schuhe hast du bei Boots für Frauen die Wahl zwischen Ausführungen mit flacher Sohle oder Absatz:

  • Sport- und Outdoorschuhe wieSneakers, Wanderschuhe oder Trekkingstiefel erhältst du mit relativ flacher Sohle.
  • Elegante Frauenstiefel wie Ankle Boots oder Stiefeletten haben dagegen meist einen kleinen bis mittelhohen Absatz.
  • Westernboots oder Bikerstiefel tragen auch Herren mit Absatz.
  • Besondersfeminine Boots für Damengibt es darüber hinaus mit Absatzhöhen von sieben bis neun Zentimetern.

Wie kombiniere ich Boots für Damen?

Ein Outfit mit Frauen-Boots erhält ganz von selbst das gewisse Etwas. Denn die knöchelhohen Schuhe lenken mit ihrem besonderen Flair gezielt die Blicke auf sich. Das kannst du ausnutzen, um frischen Wind in deine Garderobe zu bringen und ihr im Handumdrehen einen individuellen Look zu verpassen. Je nach Spielart kommen für dein Outfit mit Damen-Boots andere Modelle infrage.

Sneakers, Schnürer oder Ballerinas: geeignete Boots für Casual Wear

Für ein Casual Outfit sind folgende Boots für Damen gut geeignet:

  • hohe Sneakers
  • Wedges in Sneaker-Form
  • Schnürboots und Ballerinas
  • luftige kurze Stiefel in Lochoptik anstelle von Sandalen

Diese Schuhe lassen sich ausgezeichnet mit Jeans oder Leggings kombinieren. Auch Rock und Kleid passen problemlos dazu. Als Oberteil für diesen Stil bieten sich lässige Shirts und Sweater an. Um das Ensemble abzurunden, greifst du an kühleren Tagen zu einem leichten Strickmantel oder Cardigan als Darüber. Eine Lederjacke oder Damenjacke im Bomberstil kommt ebenfalls gut an.

Chelsea Boots – die eleganten Allrounder

Wenn du deine Freizeitkleidung aufpeppen möchtest, sind Chelsea Boots genau die richtigen Schuhe für dich. Diese schmucklosen, praktischen Kurzstiefel haben sich die Damen von den Herren abgeguckt. In der Männerwelt sind diese Schuhe nämlich bereits seit dem 19. Jahrhundert bekannt.

Besonders pfiffig: Diese Boots für Damen besitzen an den Seiten breite, elastische Einsätze. Dadurch kannst du schnell und unkompliziert hinein- und herausschlüpfen.

Die geradlinige Optik dieser kurzen Stiefel passt ausgezeichnet zu Boot-Cut- oder 7/8-Jeans und Pullovern. Durch die kurzen Hosenbeine kommen die Chelsea Boots für Frauen perfekt zur Geltung. Ergänzen kannst du dieses Set mit einem geschmackvollen Mantel oder Trenchcoat.

Ein Tipp: Wenn du keine kurze Jeans zur Hand hast, kannst du eine normale Hose auch einfach hochkrempeln. Das gibt dem Outfit mit Stiefelette im Chelsea-Stil eine zusätzliche Portion freche Lässigkeit. Kleider und Röcke kommen zu dieser Boots-Form ebenfalls gut an.

Ankle Boots – die clevere Mischung aus Boots und Pumps

Boots für Damen können auch richtig elegant auftreten. Ankle Boots mit ihrem etwas längeren Schaft und dem hohen Absatz sind dafür der beste Beweis. Sie sind kombistark wie Damen-Boots und verbreiten ebenso viel Sex-Appeal wie Pumps. Am besten wählst du deine Ankle Boots für Damen aus Leder. Denn Modelle aus Rau- oder Glattleder sehen schon durch das Material edel und verführerisch aus. Ausgesprochen hip und stylish wirken diese Boots für Frauen in modischen Farben. Klassische Nuancen wie Braun, Schwarz oder Grau kannst du bei deinem Ausgeh-Outfit mit Ankle Boots durch Artikel in Blau, Rot, Grün oder Violett ersetzen. Zarte Pastellnoten sind ebenfalls ideal für einen gezielten Farbtupfer.

Bei Ankle Boots hast du die freie Wahl, denn zu diesen Schuhen passt so gut wie jeder Modestil vom Cocktailkleid über kuschelige Strickmodelle bis hin zu Hosenanzügen und Kostümen für das Business.

Besondere Boots für Damen

Klassische Damen-Boots sind dir noch immer zu brav? Dann entdecke die vielen aufregend anderen Designer-Kreationen wie

  • Biker-Stiefeletten mit Lederfransen
  • Westernstiefel mit aufwendig gearbeiteten Applikationen
  • Chelsea Boots mit floralen Mustern
  • Sneakers mit extradicker Plateau-Sohle
  • Diese Frauen-Boots rücken deine Füße ins Rampenlicht und machen sie zu einem echten Kunstwerk.

Dazu trägst du entweder etwas bewusst Schlichtes, um den Effekt der auffälligen Boots zu unterstreichen. Oder du gehst aufs Ganze und bekennst auch bei der Oberbekleidung richtig Farbe.

Das Wichtigste kurz zusammengefasst

Boots sind wahre Styling-Wunder und passen sehr gut zu den verschiedensten Outfits. Folgende Punkte solltest du beim Kauf deiner neuen Schuhe beachten:

  • Wähle die Boots nach der Stilrichtung deines Outfits aus: Sneaker für eine besonders legere Garderobe, Ankle Boots für den exquisiten Auftritt oder Chelsea Boots für gehobene Freizeitmode.
  • Durch unterschiedliche Verschlussarten wie Riemchen, Schnürung oder Klettriegel kannst du zusätzliche Akzente setzen.
  • Je höher der Absatz der Damen-Boots, desto eleganter und femininer wirken die Schuhe.
  • Experimentiere mit Farben und Mustern, um interessante Effekte zu erzielen.
6 EURO Gutschein sichern
Einen Moment noch!

Jetzt bestellen und 6€ sparen!

Heute lohnt es sich besonders bei uns zu shoppen: Sichere dir jetzt deinen exklusiven 6€ Gutschein!