Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt

Slingpumps

Slingpumps kamen erstmals 1938 auf den Markt. Damals galt es für Männer wie für Frauen als unschicklich, Schuhe ohne Socken oder Strümpfe zu tragen. Die Socken waren sogar noch an Zehen und Fersen verstärkt! Doch das änderte sich - auch dank der eleganten Slingpumps - nach und nach. Heute gilt es als Modesünde, die edlen, hinten offen gehaltenen Schuhe mit Socken zu tragen.

Was sind Slingpumps?

Pumps gehören zu den beliebtesten Damenschuhmodellen und Slingpumps sind eine ganz besondere Variante dieser Schuhlieblinge: Sie haben einen Verschlussriemen, der über den Knöchel oder die Ferse verläuft. Während der Schuh vorne meist geschlossen ist, liegt die Ferse frei. Bei Peeptoe-Slingpumps sind zusätzlich vorne die Zehen zu sehen. Slingpumps werden manchmal auch Riemchenpumps genannt.

Wem stehen Slingpumps?

Slingpumps gelten als feminin und edel. Wer seinem Outfit einen niedlichen, mädchenhaften Touch geben möchte, ist mit diesen Schuhen bestens beraten. Modelle mit höheren Absätzen strecken optisch das Bein und verleihen ihrer Trägerin einen federnden, eleganten Gang - ein Geheimtipp für alle, die bei der Körpergröße ein paar Zentimeter dazuschummeln wollen. Wer es bequemer mag oder Probleme mit High Heels hat, greift zu flacheren Modellen. Bei I’m walking findet jede Frau die richtigen Slingpumps.

Cap Toe Slingpumps, City Walk

Slingpumps wirken elegant und ungemein weiblich. Auch Hollywood-Stars schwören auf dieses Schuhmodell - sie tragen Slingpumps gerne auf dem roten Teppich. Man kann Slingpumps zum Hosenanzug genauso tragen wie zu Jeans und T-Shirt. Auch zu Röcken und Kleidern sehen diese Schuhe wunderbar aus. Achte nur darauf, dass Hosen, Kleider und Röcke maximal eine 7/8-Länge haben. Das neckische Verschlussriemchen deiner Slingpumps sollte nämlich unbedingt zu sehen sein.

Da diese Schuhe zart und luftig sind, solltest du sie nur bei wärmeren Temperaturen tragen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: In Slingpumps machst du im Büro jederzeit eine gute Figur, kannst aber auch auf Partys oder bei Familienfeiern punkten.

Tipp: In Kombination mit einem Cocktailkleid und einer Clutch bist du dank deiner Slingpumps für jede Festlichkeit gerüstet.

Was du beim Tragen beachten solltest

Hochfront Sling, HeineDurch ihren typischen Schnitt legen Slingpumps die Ferse frei. Möchtest du in deinen Slingpumps eine gute Figur machen, solltest du deshalb unbedingt auf gepflegte Füße achten: Entferne Schwielen und Hornhaut mit einem Bimsstein und behandle trockene, eingerissene Hautpartien mit Schrundensalbe. Anschließend sorgt eine reichhaltige Fußcreme für ausreichend Feuchtigkeit und glatte, strahlende Haut.

Willst du deine Slingpumps zu einem kurzen Rock oder zu einem Mini-Kleid tragen, solltest du auch deinen Beinen etwas Pflege gönnen: Körperpeelings und eine leichte Zupfmassage regen die Durchblutung an und können dadurch unschöne Dellen am Oberschenkel abmildern. Etwas Selbstbräuner oder Spray-Tan sorgt für zarte Bräune und mogelt deine Beine optisch etwas schlanker. So werden deine Beine in den Slingpumps zu einem verführerischen Hingucker!

Bei I’m walking findest du modische Slingpumps für jeden Geschmack: Wähle ein flaches Modell oder Slingpumps mit Keilabsatz, wenn du es bequem liebst und in High Heels nicht gut laufen kannst. Entscheidest du dich für hohe Slingpumps mit Pfennigabsatz, kannst du mit kleinen Tricks lästigen Blasen und Hautabschürfungen vorbeugen. Grundsätzlich solltest du natürlich ein Modell in der passenden Größe wählen. Außerdem bieten wir dir Slingpumps in verschiedenen Weiten, sodass du garantiert einen geeigneten Schuh findest.

Tipp: Ballenpolster schützen zusätzlich vor Blasen.

6 EURO Gutschein sichern