Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt

Dianetten

Damenschuhe sind besonders vielfältig, das zeigt sich in erster Linie im Sommer. Da offenbart sich wieder die ganze Welt der Pantoletten und anderer Schuhe, wobei auch die Dianetten 2019 zu nennen sind. Dabei handelt es sich genau genommen um eine Unterart der Pantoletten. Dianetten sind meist flach gehalten, können aber auch über einen kleinen Absatz verfügen. Sie werden auch als Zehentrenner bezeichnet, sind aber oft aufwändiger gestaltet. So sind die Dianetten 2019 mit Bändern und Riemchen ausgestattet, sie lassen die Füße der Damen keineswegs plump erscheinen, wie das bei manchen Pantoletten leicht der Fall sein kann. Dianetten können mit ihren Riemen sogar ein Stück weit am Bein nach oben gehen und betonen so schlanke Fesseln.

Hast du Fragen zum Thema Dianetten? Hier gibt’s die Antworten.

Was sind Dianetten?

Dianette, RiekerUnter dem Begriff Dianetten versteht man modische Flip-Flops, Badesandalen oder Zehentrenner für Damen. Es sind leichte Sommerschuhe, die mit nur wenigen Riemchen am Fuß gehalten werden, die hinten offen sind und dadurch besonders leicht und lässig sind. Die meisten Modelle sind flach. Es gibt aber durchaus auch Dianetten mit verstärktem Fußbett oder leichtem Block- oder Pfennigabsatz. Bei den Materialien kommen vor allem anschmiegsames Leder und Lederimitat sowie pflegeleichtes Synthetik zum Einsatz. Bei I’m walking findest du stylische Dianetten von Markenherstellern wie Tamaris, Rieker, Otto Kern und Arizona.

Die Besonderheit

Im Vergleich zu simplen Badesandalen sind Dianetten meist femininer geschnitten und liebevoll verziert. Es gibt beispielsweise Modelle mit aufgesetzten Stoffblüten, bunten Stickereien, hübschen Ziersteinchen, funkelndem Strass und trendigen Fransen. Viele Modelle sind im angesagten Hippe-Style oder im orientalischen Design gehalten - ein sommerliches Must-have für alle trendbewussten Fashionistas.

Der passende Look

Schicke Dianetten gibt es in vielen verschiedenen Farben und Designs. So findest sicher auch du zauberhafte Trendteile, die deinen Look optimal ergänzen. Stylst du dich zum Beispiel gerne elegant? Dann könnten Zehentrenner-Dianetten mit Metallic-Effekt und Schmucksteinen besetzt gut zu dir passen. Wer es romantisch-verspielt mag, setzt vielleicht auf Dianetten mit eindrucksvollen Blütenapplikationen, Cutouts oder Zierelementen. Sportliche Damen bevorzugen oft robustere Dianetten mit coolen Schnallen oder zurückhaltende Modelle mit bequemen Laufsohlen.

Grundsätzlich gilt: Du sollst dich in deinen neuen Dianetten wohl fühlen! Zwäng dir deshalb bitte nichts auf, das zwar superchic ist, aber nicht zu dir passt. Wähle lieber mit Bedacht Schuhe aus, die dir zu einem glanzvollen und authentischen Auftritt verhelfen.

Plateau Dianette, Heine

Dianetten sind die perfekten Sommerschuhe, denn sie lassen sich vielseitig kombinieren. Trotz ihrer meist flachen Absätze wirken Dianetten dank der reichen Verzierungen sehr elegant und veredeln jedes Sommer-Outfit. Probiere deine Dianetten beispielsweise zu kurzen Jeans, Hot Pants oder Caprihosen. Aber auch zu luftigen Kleidern und Röcken machst du in Dianetten immer eine tolle Figur. Besonders gut geeignet als Begleiter modischer Dianetten sind wallende Hippie-Kleider und bunt gemusterte Strandkleider.

Wann kann man Dianetten tragen?

Dianetten sind Sommerschuhe, die schon aufgrund des Zehenstegs grundsätzlich ohne Socken oder Strümpfe getragen werden. Sie eignen sich für den Einsatz an warmen Tagen oder als trendige Urlaubsbegleiter. Besonders elegante Modelle aus hochwertigem Leder und feinen Verzierungen kannst du auch in vielen Büros tragen. Hast du Zweifel, ob an deinem Arbeitsplatz offene Schuhe verpönt sind, frag einfach beim Chef nach - oder orientiere dich an den Outfits deiner Kolleginnen.

Was es zu beachten gilt

Dianetten, Zehentrenner und Badesandalen sind herrlich luftig und bequem - aber nur, wenn man vom Zehensteg keine Blasen oder wundgeriebene Haut zwischen den Zehen bekommt. Um diese Unannehmlichkeit zu vermeiden, gibt es einen einfachen, aber wirkungsvollen Trick: Wickele etwas Leukoplast um den Zehensteg, um diesen etwas zu polstern. Alternativ gibt es spezielle Stoffstreifen für Dianetten und Zehentrenner, die Schmerzen verhindern können.

6 EURO Gutschein sichern
Einen Moment noch!

Jetzt bestellen und 6€ sparen!

Heute lohnt es sich besonders bei uns zu shoppen: Sichere dir jetzt deinen exklusiven 6€ Gutschein!