Damen Ballerinas
Audrey Hepburn hat sie berühmt gemacht – Ballerinas sind heute eine der beliebtesten Damenschuh-Formen und werden von Jung und Alt gleichermaßen getragen.

» mehr lesen
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt

Ballerinas

Audrey Hepburn hat sie berühmt gemacht – Ballerinas sind heute eine der beliebtesten Damenschuh-Formen und werden von Jung und Alt gleichermaßen getragen. Und das ist kaum verwunderlich, gibt es doch kaum einen anderen Schuh, der so bequem und dennoch modisch ist. Ende des 19. Jahrhunderts von Salvatore Capezio entworfen, blieben diese lange als Damenschuhe unentdeckt. Erst durch ein Titelbild in der Vogue und durch Audrey Hepburn und Brigitte Bardot, die ihre Vorliebe für Ballerinas in Filmen zeigten, begann der Siegeszug der flachen Damenschuhe.

Ab wann haben Ballerinas Saison?

Ballerinas sind aus zarten Materialien mit dünner Sohle gefertigt und daher eher für warme Tage geeignet. Regen und Schmutz mögen vor allem helle Modelle gar nicht. Ballerina Schuhe in gedeckten Farben kannst du an trockenen, kühleren Tagen im Frühjahr und Herbst tragen. Kombiniere diese dafür am besten mit einer farblich passenden Strumpfhose oder Leggings.

Welche Arten von Ballerinas gibt es?

Als Ballerinas bezeichnet man flache Schuhe zum Hineinschlüpfen, die ihren Namen der Ähnlichkeit zu den Spitzenschuhen und Schläppchen von Tänzerinnen verdanken. Es gibt sie aus den verschiedensten Materialien wie Leder, Kunstleder, Lack, Canvas oder Nylon. Manche sind schlicht mit einer abgerundeten Spitze, andere verzaubern durch niedliche Details wie Schleifen, Troddeln, Blüten, Nieten oder Spitzenbesatz. Es gibt auch Ballerina Schuhe, die vorne offen sind, die so genannten Peeptoe-Ballerinas.

Wie kombiniert man Ballerinas?

Wir haben gute Nachrichten: Alle Damen können Ballerinas tragen, wenn sie die Flats clever kombinieren. Fashionistas mit kürzeren Beinen sollten beispielsweise auf weit ausgestellte, lange Hosen zu Ballerinas verzichten. Sie schlüpfen besser in einen kurzen Rock, der oberhalb der Knie endet oder in eine enger zulaufende Hose, wie Chinos, die oberhalb des Knöchels abschließen. Große Füße lassen sich wunderbar in Ballerinas mit Mustern oder Blütenapplikationen verstecken. Spitz zulaufende Ballerinas und Modelle mit gekreuzten Bändern über dem Spann haben dagegen einen verlängernden Effekt. Trage Ballerinas als femininen Kontrast zu lockeren Boyfriend-Jeans. Auch Röhren- oder Stretch-Jeans sehen hervorragend zu Ballerinas aus. Natürlich kannst du Damen-Ballerinas auch im Büro tragen: Wähle einfach ein schickes Kostüm oder einen Hosenanzug zu klassischen Ballerinas in Schwarz oder Beige. Gerade wenn du im Job viel auf den Beinen bist, wirst du dankbar für flache, bequeme Schuhe sein.

Ballerina, Heine

Wie halten Ballerinas besonders lange?

Ballerinas aus Leder solltest du mit einem geeigneten Spray imprägnieren, um sie vor Nässe und Schweiß zu schützen. Da man häufig barfuß hineinschlüpft, solltest du sie mit einer Einlegesohle ausstatten. Diese macht das Gehen noch angenehmer und verhindert, dass sich die Schuhe zu schnell abnutzen. Schuhspanner helfen, dass deine Ballerinas die Form behalten - vor allem, wenn du sie länger nicht tragen kannst oder willst.

Wann sitzen Ballerinas richtig?

Sie sollten am Rist nicht zu weit geschnitten sein, sonst geben sie deinem Fuß nicht den nötigen Halt. Die Folge: Deine Zehen verkrampfen sich und du rutscht aus dem Schuh. Die Schuhe sollten natürlich auch nicht zu eng sein, sonst können schmerzhafte Druckstellen entstehen. Probiere deine Ballerinas deshalb in aller Ruhe bei dir zu Hause an und entscheide dich für die passende Größe.

So vermeidest du Schweißfüße in Ballerinas

Viele Frauen kennen das Phänomen: Die Sonne lacht, die Temperaturen schnellen in die Höhe, da schlüpfen wir gerne barfuß in luftige Ballerinas. Doch bei längerem Tragen bekommen zahlreiche Frauen Schweißfüße in ihren Ballerinas und die zarten Schuhe fangen an, unangenehm zu riechen. Das muss nicht sein! Füßlinge aus dünnem Nylonstoff oder Baumwolle, die du versteckt tragen kannst, können dich vor Schweißfüßen schützen.

Alternativ gibt es praktische Einlegesohlen, die den Fußschweiß aufnehmen und dadurch helfen, peinliche Situationen zu vermeiden – zum Beispiel, wenn du bei Freunden zu Besuch bist und deine Schuhe im Flur ausziehen möchten.

Unser Tipp: Entscheide dich für Ballerinas aus atmungsaktiven Materialien wie zum Beispiel Leder, die den Feuchtigkeitsaustausch optimal regulieren. Einige Markenhersteller wie Geox haben hochwertige Ballerinas im Angebot, die durch kleine Löcher im Obermaterial für Belüftung sorgen. Du möchtest gar nicht erst ins Schwitzen kommen? Dann sprühe deine Füße mit einem speziellen Fußdeodorant ein oder benutze Babypuder, bevor du in deine Ballerinas schlüpfst. So bleiben deine Füße in den Schuhen über mehrere Stunden hinweg trocken. Solltest du nach dem Ausziehen feststellen, dass deine Ballerinas dennoch etwas Schweiß abbekommen haben, kannst du sie über Nacht in den Gefrierschrank legen: Die Kälte tötet die Bakterien ab, die für den Geruch verantwortlich sind.

Diese Ballerinas sind besonders trendy

Zum Pariser Schick gehören vor allem sehr weit ausgeschnittene Ballerinas. Es gilt nämlich als ausgesprochen sexy, wenn der Ansatz der Zehen zu sehen ist. Je mehr Haut du zeigst, desto länger wirken übrigens auch deine Beine. Doch nicht alle Damen mögen es, wenn die Zehen hervorblitzen.

Kein Problem: Trage Ballerinas bitte so, wie du es magst. Denn nur, wenn du dich wohl fühlst, profitiert auch deine Ausstrahlung. Ebenfalls voll im Trend sind Ballerinas mit einer sehr feinen, flachen Sohle. Modelle mit robuster Sohle oder starkem Profil sollten nur dann zum Einsatz kommen, wenn sich deine Füße wohler darin fühlen oder längere Fußmärsche geplant sind. Dagegen wollen die zarten, mädchenhaften Trendteile lieber auf Flaniermeilen bewundert werden.

 Ballerina, HeineHeute gibt es Ballerinas in den verschiedensten Formen, Materialien und Farben. Bei I’m walking kannst du aus einer Vielzahl deine Favoriten auswählen und günstig online bestellen. Ganz gleich, ob spitz, rund, aus Leder gefertigt oder in modischen Materialkombinationen, der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Oft sind Ballerinas aus edlem Leder gefertigt und klassisch mit kleiner Schleife auf der Kappe versehen. Dieses Modell ist sehr stark an das Vorbild, dem Ballettschuh, angelehnt. Aber auch spitz zulaufende Ballerinas sowie Flats mit diversen Applikationen und Mustern sind heute gefragter denn je. Waren Ballerinas bis vor einigen Jahren fast nur im Kinderschuhbereich angesiedelt, so feierten diese vor einigen Saisons ein überwältigendes modisches Comeback.

Heute werden die Damenschuhe mit flachem Absatz Generationsübergreifend getragen. Sowohl als Freizeit- wie auch als Business-Schuhe sieht man die praktischen und bequemen Flats tagein tagaus an Frauenfüßen. Vor allem im Sommer werden diese formschönen und bequemen Damenschuhe bevorzugt ausgeführt. Ob zum Rock, zum Kleid, zu Shorts oder zu Leggings, dank ihrer vielfältigen Kombinationsmöglichkeit sind Ballerinas wahre Allrounder. Das macht sie wahrscheinlich auch so beliebt. Auch wenn Männer meist Pumps mit Absatz bevorzugen würden, die Frauen lieben das flache Schuhwerk und tragen es zu nahezu jedem Look. So kommen die Damenschuhe auch immer öfters in den kalten Jahreszeiten zum Einsatz.

Auch Winter-Ballerinas in Kombination mit dicken Strümpfen sind alles andere als ein Mode-Fauxpas. Wer auch zu Hause nicht auf die Lieblingsschuhe verzichten möchte, für den bieten viele Hersteller wie etwa Giesswein oder City Walk spezielle Ballerina-Hausschuhe an. Diese sehen wie herkömmliche Ballerinas aus, sind jedoch meist aus Wolle oder Filz gefertigt und halten die Füße in den eigenen vier Wänden wohlig warm. Doch damit nicht genug, es gibt sie auch als Badeschuhe.

6 EURO Gutschein sichern
Einen Moment noch!

Jetzt bestellen und 6€ sparen!

Heute lohnt es sich besonders bei uns zu shoppen: Sichere dir jetzt deinen exklusiven 6€ Gutschein!